VG-Wort Pixel

Sofia Hellqvist Erster Job mit den Schwiegereltern

Sofia Hellqvist, Königin Silvia, König Carl Gustaf, Prinzessin Victoria
© kungahuset.se
Ganz ohne Carl Philip: Sofia Hellqvist absolvierte den ersten offiziellen Auftritt mit ihren Schwiegereltern in spe

Die royalen Pflichten rufen: Kaum hat Sofia Hellqvist ihren zivilen Job als Geschäftsführerin der Wohltätigkeitsorganisation "Project Playground" hinter sich gelassen, muss sie sich den Aufgaben einer künftigen Prinzessin widmen. Am Dienstag (14. April) hatte sie deshalb ihren ersten offiziellen Auftritt mit den Schwiegereltern in spe beim "Global Child Forum Partner"-Tag im Königspalast in Stockholm.

Dialog über Kinderrechte

Auch Hellqvists künftige Schwägerin Prinzessin Victoria war bei dem Termin mit von der Partie.

Das "Global Child Forum" ist eine Initiative, die von Königin Silvia und König Carl Gustaf im Jahr 2009 gestartet wurde, um Weltkonzerne zum Dialog über Kinderrechte zu bewegen. Laut einer Mitteilung des Königshauses ging es bei dem Treffen um die Beachtung von Kinderrechten im Kerngeschäft schwedischer Unternehmen.

Kinder als Herzensthema

Kinder sind auch das Herzensthema von Sofia Hellqvist. Mit ihrer Hilfsorganisation kümmerte sich die 30-Jährige um den Nachwuchs in den Townships Südafrikas. Mit Freizeitprojekten versucht "Project Playground", dort nach wie vor Zukunftsperspektiven zu bieten.

Sofia Hellqvist musste bei ihrem ersten Auftritt mit den Schwiegereltern auf die Unterstützung ihres Verlobten Prinz Carl Philip verzichten. Denn der kümmerte sich an diesem Tag auch um eines seiner Lieblingsthemen. Der studierte Landwirt nahm an der Wald-Wirtschafts-Woche in Stockholm teil.

iwe Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken