VG-Wort Pixel

Prinzessin Mary + Prinz Frederik Sie äußern sich erstmals zu Prinz Joachim

Prinzessin Mary und Prinz Frederik
© Dana Press
Die dänischen Royals hatten Ende Juli schlechte Nachrichten zu vermelden: Prinz Joachim musste am Gehirn operiert werden. Jetzt geben Prinz Frederik und Prinzessin Mary ein Update. 

Prinz Joachim, 51, wurde Ende Juli wegen eines Blutgerinnsels im Gehirn notoperiert. Jetzt sprechen erstmals Prinz Frederik, 52, und Prinzessin Mary, 48, über das Thema.

Prinz Frederik über Prinz Joachim: "Waren alle erschüttert"

Am Freitag (21. August) besuchte Prinz Frederik die Einweihung des Kraftwerks Asnaesverk in Kalundborg. Danach sprach er gegenüber anwesenden Reportern über Prinz Joachim. "Ich habe davon erfahren, als er die OP hinter sich hatte, und es klang sinnvoll", sagte er zum Sender "TV2". "Aber natürlich waren alle erschüttert."

"Es war ernst, aber er hat es gut überstanden, weil schnell reagiert wurde. Und wir können der Wissenschaft danken, dass sie so weit ist, dass man weiß, was zu tun ist", fügte der Prinz hinzu. Laut Frederik ist Joachims Zustand derzeit derselbe wie bei seinem Besuch in Cayx Ende Juli. "Es war gut, ihn zu sehen, wir hatten uns seit Weihnachten nicht getroffen. Er ist erleichtert, weil er es überstanden hat, aber natürlich müde."

Ein Foto der beiden Brüder hatte der Palast am 12. August auf der Instagram-Seite des Königshauses veröffentlicht.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Auch Prinzessin Mary äußert sich über Joachim

Zuvor hatte sich Prinzessin Mary zu Wort gemeldet. "Natürlich standen wir in ständigem Kontakt mit ihnen [Joachim und seiner Familie]. Mein Mann war dort und hat seinen Bruder besucht. Und er kam sehr froh und erleichtert zurück", sagte Mary am Mittwoch (19. August) bei einem Termin im Kattegattzentrum in Grenaa zur Boulevardzeitung "BT". Joachim gehe es gut, er sei der Alte, und genauso gesprächig wie immer, habe Frederik berichtet." Mary hatte am Mittwoch ihren ersten Fac-to-Face-Aufritt nach den Sommerferien.

Prinz Joachim erholt sich mit Ehefrau Prinzessin Marie, 44, und den gemeinsamen Kindern Prinzessin Athena, acht, und Prinz Henrik, elf, auf Château de Cayx, dem Familienschloss der dänischen Königsfamilie in Südfrankreich, von der Operation.

Verwendete Quelle: Dana Press

jre Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken