VG-Wort Pixel

Prinzessin Mette-Marit + Co. Die Royals begehen Nationalfeiertag ohne Corona-Auflagen

Prinzessin Mette-Marit und Prinz Haakon
© Dana Press
Nachdem Prinzessin Mette-Marit zuletzt immer mehr Termine kurzfristig absagen musste, bestätigt der norwegische Hof nun großartige Neuigkeiten, die Royal-Fans beruhigen dürften.

Endlich gibt es schöne Neuigkeiten rund um Prinzessin Mette-Marit, 48! Nachdem sich ihre kurzfristigen Terminabsagen zuletzt häuften und Anlass zur Sorge gaben, verkündet der Hof am 12. Mai 2022, dass die Kronprinzessin mit ihrer Familie den Nationalfeiertag – Norwegens wichtigstem Fest – wie vor der Coronapandemie feiern könne.

Prinzessin Mette-Marit: Kurzfristige Terminabsagen häuften sich zuletzt

In den vergangenen Wochen stand die erneute Sorge um Prinzessin Mette-Marit im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Anfang April 2022 musste sie kurzfristig eine Reise mit Prinz Haakon, 48, in den Norden Norwegens absagen und auch der abrupte Abbruch ihres Schwedenbesuchs knapp einen Monat später, bei dem sie anfangs so strahlte, sorgte für Aufmerksamkeit. Ein weiterer wichtiger Termin musste ebenfalls aus Mette-Marits royalem Terminkalender gestrichen werden: Der Besuch der Jahreskonferenz der Wirtschaftshauptorganisation am 12. Mai.

2018 machte Mette-Marit ihre chronische Lungenerkrankung öffentlich. Seitdem sei es ihr "wichtiger denn je geworden, in erster Linie Mette zu sein" und keine Kronprinzessin, erklärte sie einst im Interview mit dem norwegischen Sender "NRK". Kurzfristige Terminabsagen stehen daher immer mal wieder auf der Tagesordnung.

Mette-Marit und Co.: Großes Aufeinandertreffen am Nationalfeiertag

Nun gibt es aber Anlass zur Hoffnung, dass Royal-Fans Prinzessin Mette-Marit bald wieder zu Gesicht bekommen werden: Der Hof gab nämlich bekannt, dass sie mit Ehemann Haakon, ihren Kindern sowie dem Königspaar Harald, 85, und Sonja, 84, den norwegischen Nationalfeiertag am 17. Mai wieder so festlich begehen können wie vor Pandemiezeiten.

2020 und 2021 musste die Königsfamilie aufgrund strenger Maßnahmen umdenken. Zwar zeigten sie sich in der Öffentlichkeit, doch fanden die Feierlichkeiten zur allgemeinen Sicherheit mit viel Abstand zur Bevölkerung statt, die traditionellen Kinderumzüge wurden abgesagt. Im Februar 2022 war bekannt geworden, dass die Umzüge zum Nationalfeiertag in diesem Jahr endlich wieder stattfinden können.

Ablauf des Nationalfeiertages

Der Ablauf 2022 sieht wie folgt aus: Das Kronprinzenpaar wird ab 8:15 Uhr den Kinderumzug von den Treppenstufen seines Zuhauses auf Gut Skaugum aus begrüßen. Danach fährt die Familie nach Oslo, wo sie um 10:30 Uhr mit dem Königspaar auf dem Schlossbalkon erwartet wird. Von dort aus winken sie gemeinsam dem Osloer Kinderumzug zu.

Wie der Königshof nun bekannt gab, wird sich die Familie im Anschluss zu einem privaten Mittagessen ins Schloss zurückziehen.

Verwendete Quellen: Dana Press

jse Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken