VG-Wort Pixel

Prinz Frederik + Prinzessin Mary Ihr Kennenlernen war kein Zufall ...

Prinzessin Mary ist gebürtige Australierin und wurde als Mary Donaldson in Hobart auf Tasmanien geboren.
Prinzessin Mary ist gebürtige Australierin und wurde als Mary Donaldson in Hobart auf Tasmanien geboren.
© Splashnews.com
Die Liebesgeschichte von Prinzessin Mary und Prinz Frederik begann im Jahr 2000, während der Olympischen Spiele in Sydney. Ihr erstes Treffen soll aber kein Zufall gewesen sein – das sagt zumindest Marys Freundin Amber Petty.

Amber Petty lebt in Australien und ist seit mehr als 20 Jahren eine enge Freundin von Prinzessin Mary, 48 – so eng, dass sie bei der Hochzeit 2004 mit Prinz Frederik, 52, als Brautjunger fungierte. Als Vertraute weiß Petty natürlich Details über das erste Kennenlernen des Prinzen und Mary Donaldson, wie die Prinzessin mit bürgerlichem Namen hieß. Im Podcast "Pure Grit" erzählte Petty die wahre Geschichte über das erste Treffen des heutigen Kronprinzenpaares Dänemark, wie die Illustrierte "Billed-Bladet" aktuell berichtet.

Prinz Frederik und Prinzessin Mary: Kennenlernen beim Dinner

Stattgefunden hat das Kennenlernen von Frederik und Mary in einem Pub namens "The Slip Inn" in Sydney. "Viele sagen, dass sie sich zufällig im 'The Slip Inn' trafen, aber das stimmt nicht", stellt Amber Petty im Podcast klar. Vielmehr hatte Marys Freundin, Beatrice Tarnawski, das Ganze arrangiert. "Die Wahrheit ist, dass Beatrice jemanden kannte, der wiederum interessante Royals kannte", verriet sie. Tarnawski wollte ein informelles Abendessen arrangieren "und Mary war eine von denen, die eingeladen wurden", berichtet Petty.  "Es war also ein geplantes Dinner, aber es war im 'Slip Inn', denn sie wollten etwas Bodenständiges."

Außer Frederik nahmen sein Bruder Prinz Joachim, 51, Spaniens Prinz (und heutiger König) Felipe 52, Norwegens Prinzessin Märtha Louise, 48, und Prinz Nikolas von Griechenland, 50, an dem Dinner teil. Beatrice Tarnawski stellte Mary und Frederik einander vor, wie sie in einem früheren Interview verriet. So mag es vielleicht kein Zufall, aber womöglich so etwas wie Schicksal gewesen sein, das die beiden zusammenführte.

Prinz Frederik hat sich sofort in Mary Donaldson verliebt

Zum 40. Geburtstag des Prinzen wurde ein Buch veröffentlicht ("Frederik - Kronprins af Danmark"), in dem Frederik über das Kennenlernen mit Mary schwärmt:  "Es war Liebe auf den ersten Blick. Sobald ich sie sah, ich fühlte, dass sie eine Seelenverwandte war.“ Gleich am nächsten Tag nahm er Kontakt zu Mary auf. "Ich habe zuerst angerufen. Ich hatte das Gefühl, dass dieses Mädchen etwas Besonderes war, und sie war nicht abgeneigt, als ich anrief. Dann haben wir uns während der Olympischen Spiele mehrmals getroffen und uns immer besser kennengelernt."

Der Rest ist royale Liebesgeschichte: Am 14. Mai 2004 heirateten Prinz Frederik und Mary Donaldson in der Frauenkirche in Kopenhagen und wurden in den nächsten Jahren Eltern von Prinz Christian (geb. 2005), Prinzessin Isabella (geb. 2007) und den Zwillingen Prinzessin Josephine und Prinz Vincent (geb. 2011).

Verwendete Quellen: Dana Press, "Frederik. Kronprins af Danmark", von Gitte Redder and Karin Palshøj

jre Gala

Mehr zum Thema