VG-Wort Pixel

Prinzessin Sofia In dieser Krise war professionelle Hilfe ihre Rettung

Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip wurden durch die anfänglichen Schwierigkeiten noch enger zusammengeschweißt.
Mehr
Prinzessin Sofia zeigt sich in einer TV-Dokumentation so offen wie nie zuvor. Die Schwedin gibt zum ersten Mal zu, dass sie sich zum Beginn ihrer Beziehung professionelle Hilfe gesucht hat.

Dass es nicht leicht ist, Prinzessin zu sein und ständig im Fokus der Öffentlichkeit zu stehen, ist kein Geheimnis. Das bekommt auch Prinzessin Sofia, 35, zu spüren, als sie 2010 mit Prinz Carl Philip, 41, zusammenkommt. In der neuen TV-Doku "Princess Sofia - Project Playground" spricht sie über den harten Kampf und die vielen Anfeindungen zum Beginn ihrer Beziehung. 

Sie war für viele keine angemessene Prinzessin 

Viele Schweden hielten sie nicht geeignet für die Position als Prinzessin, und Sofia bekam viel Hass zu spüren. Wie schlecht es ihr damit wirklich ging, wie sie aus der Situation herauskam und was der Grund für die Anfeindungen war, erfahren Sie im Video. 

Verwendete Quelle:Dana Press, press.tv4.se

hkr Gala

Mehr zum Thema