VG-Wort Pixel

Prinzessin Victoria + Prinz Daniel So geht es ihnen nach dem positivem Coronatest

Prinzessin Victoria und Prinz Daniel
© Getty Images
Gute Neuigkeiten aus Schweden: Prinzessin Victoria und Prinz Daniel befinden sich nach positiven Corona-Test auf dem Weg der Besserung.

Am vergangenen Donnerstag (11. März) machten die Nachrichten die Runde, dass Prinzessin Victoria, 43, und ihr Ehemann Prinz Daniel, 47, an Corona erkrankt seien. Der schwedische Palast ließ eine entsprechende Verkündung machen.

Seitdem befinden sie sich auf Schloss Haga, ihrem Wohnsitz in Stockholm, in Quarantäne. Der Palast ließ verkünden, dass die beiden über Erkältungssymptome klagen, mehr war zu ihrem Zustand nicht bekannt. Die Sorge um Prinz Daniel, der als Nierentransplantierter zur Risikogruppe zählt, war groß. Jetzt kann Hofsprecherin Margareta Thorgren vorsichtig Entwarnung geben. Gegenüber der schwedischen Zeitung "Svenskdam" sagt sie, dass es den beiden schon besser gehe.

Prinzessin Victoria und Prinz Daniel geht es nach Coronainfektion besser

Die beiden würden sich auf dem Weg zur Genesung befinden, sagte Margareta Thorgen demnach. Details über den genauen Gesundheitsstatus gab sie nicht und verwies auf ein baldiges Update durch die Ärzte. Prinz Daniel gilt aufgrund einer Nierentransplantation als Risikopatient und sei bislang noch nicht geimpft worden, so sagt Thorgen. Vor dem positiven Test sei Daniel allerdings bei bester Gesundheit gewesen und habe sich nun nur "leicht krank" gefühlt.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken