VG-Wort Pixel

Prinzessin Victoria Sie schlägt Carl Gustaf in der Umfrage

König Carl Gustaf + Prinzessin Victoria
© Dana Press
Königin Margrethe in Dänemark ist nicht das einzige Staatsoberhaupt, das in Umfragen beim Volk einem Familienmitglied unterliegt. Schwedens König Carl Gustaf teilt dieses Schicksal mit seiner Cousine. Seine Untertanen mögen Prinzessin Victoria lieber als ihren Vater

Während Dänemarks Königin Margrethe ihrer Schwiegertochter Kronprinzessin Mary dicht auf den Fersen ist bei der Frage, wer seinen königlichen Job am besten macht, liegt Carl Gustaf in Sachen Beliebtheit weit abgeschlagen hinter seiner Tochter Prinzessin Victoria. Sie wird von den Schweden nicht nur als viel authentischer wahrgenommen, in sie setzen sie auch deutlich mehr Vertrauen.

Neue Umfrage in Schweden

Das schwedische Blatt "Expressen" hatte eine Umfrage zur Einschätzung der Royals in Auftrag gegeben. Doch während man sich in Dänemark in der dortigen Umfrage von "BT" auf die Frage beschränkt hatte, wer seine Aufgabe am besten erledigt, wollte die schwedische Untersuchung die Gesamtstimmung im Land in Bezug auf die königliche Familie einfangen.

Victoria liegt wieder vorne

In der Umfrage kam die 39-Jährige auf 57 Prozent Zustimmung, ihr Vater nur auf 19. Das ist geradezu ein Absturz verglichen mit den Werten von 2007. Am Hof aber sieht man kein Problem darin, dass der regierende Monarch sich von seiner Thronfolgerin überholen lassen musste.

Informationschefin Margareta Thorgren zu den Ergebnissen: "Das ist positiv für Schweden, dass wir ein künftiges Staatsoberhaupt mit so guten Vertrauenswerten haben. Das bedeutet, dass es eine breite Unterstützung für die Monarchie als zukünftige Staatsform gibt."

Das Vertrauen in die Monarchie sinkt

Ob der Hof mit der Vermutung wirklich richtig liegt? Die Umfrage ergab nämlich auch, dass die Unterstützung für die Staatsform der konstitutionellen Monarchie in Schweden weiter fällt. Jeder fünfte Schwede (18 Prozent) sagt mittlerweile, dass er gar kein Vertrauen mehr in die Monarchie habe.

Nur 39 Prozent sagen, sie hätten Vertrauen in die Monarchie. Unter der jungen Generation haben sogar nur 27 Prozent Vertrauen in die Monarchie.

Danapress


Mehr zum Thema


Gala entdecken