Prinzessin Victoria: Versteckt sie ein Babybäuchlein?

Mit einer ungemein weiten Robe warf Prinzessin Victoria von Schweden die Frage auf: Ist sie doch schwanger?

Victoria von Schweden

Oversize ist nach wie vor angesagt. Ob bei der Kleiderwahl von Prinzessin Victoria von Schweden, 38, allerdings Trendbewusstsein oder doch ein süßes Geheimnis dahintersteckt, sei dahingestellt. Am Dienstag erschien sie zu einer Preisverleihung in einem leichten, blaugemusterten Kleid, das so weit geschnitten war, dass es selbst einen fortgeschrittenen Babybauch mit Leichtigkeit verdecken könnte.

War genau das die Intention der Prinzessin? Schon seit mehreren Wochen sorgt ihre Garderobe für Schwangerschaftsgerüchte, seit sich auf Urlaubsfotos aus St. Tropez ein kleines Bäuchlein unter ihrem T-Shirt wölbte. Weite Blazer und Cardigans ließen die Spekulationen nicht abreißen. Doch seit ihrem Sommerurlaub absolvierte sie auch zwei termine in durchaus körpernaher Kleidung, die die Gerüchte der Klatschblätter wider relativierten.

Prinzessin Märtha Louise

Auf Instagram präsentiert sich die 15-Jährige als Make-up Artist

Leah Isadora, Märtha Louise und Emma Tallulah
Leah Isadora (l.) ist die zweite von drei Töchtern von Prinzessin Märtha Louise (m.) und dem verstorbenen Ari Behn. Emma Tallulah (r.) ist das Nesthäkchen der Familie.
©Gala

Victoria und ihr Mann Daniel, 41, sollen sich schon lange nach einem zweiten Kind sehnen. Ob die kleine Estelle, 3, tatsächlich bald ein Geschwisterchen bekommt, will der Palast nicht bestätigen. In Sachen Umstandsmode beweist Victoria jedenfalls schon jetzt ein gutes Händchen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals