Prinzessin Victoria : Strenge Regeln für ihre Kindermädchen

Prinzessin Victoria und Prinz Daniel verlassen sich auf zwei Nannys für Prinzessin Estelle und Prinz Oscar: Philippa und Isabelle kümmern sich um die Mini-Royals, wenn es ihre Eltern nicht können. Dieser Job bringt nicht nur ein gutes Gehalt, sondern hat auch einen hohen Preis

Prinzessin Estelle, Prinzessin Victoria, Prinz Oscar

Prinzessin Victoria und Prinz Daniel verlassen sich bei der Betreuung ihrer Kinder Prinzessin Estelle und Prinz Oscar auf gleich mehrere Nannys. Von ihnen verlangen die Royals neben Kinderliebe vor allem zwei Dinge: Loyalität und Diskretion. 

Am Victoriatag trat Prinz Oscars neue australische Nanny Philippa, die dem Prinzen schon früh Englisch beibringen wird, erstmals auf den Plan. Auch Prinzessin Estelle hatte eine australische Nanny, Katie, die die Familie vor einigen Monaten verließ, um in ihr Heimatland zurückzukehren. Für sie kam Philippa, die Unterstützung von der 25-jährigen Isabelle Welch bekommt. 

Prinzessin Estelle, Prinz Oscar und Prinz Daniel mit Nanny Philippa am Victoriatag auf Schloss Solliden.

Diskretion, Loyalität und Flexibilität gefordert

Denn die Arbeitszeiten der Frauen orientieren sich nicht an Uhrzeiten oder Wochentagen. Die königlichen Kindermädchen müssen neben absolutem Stillschweigen über ihre Arbeit, auch die Breitschaft haben, zu unregelmäßigen Zeiten zu arbeiten und mit auf Reisen zu gehen, so die Hofexpertin Karin Lenmor in der schwedischen Boulevardzeitung "Expressen". Das heißt für sie: Sie dürfen absolut nichts über ihren Job auf Sozialen Netzwerken veröffentlichen oder gar darüber sprechen. Dafür bekommen sie aber 6000 Schwedische Kronen (rnd 576 Euro) in der Woche und eine Wohnung gestellt. 

Prinzessin Victoria + Prinz Daniel

Schwedens Lieblinge

30. April 2019  Was für ein herrlicher Tag! Bei bestem Wetter feiert die Familie den 73. Geburtstag von König Carl Gustaf. Zusammen mit seiner Frau, Königin Silvia, den gemeinsamen Kinder – Prinzessin Victoria sowie Prinz Carl Philip – und seinen Enkelkindern, Prinzessin Estelle und Prinz Oscar, zeigt sich das "Geburtstagskind" im Hof des Königlichen Schlosses in Stockholm.
30. April 2019  Drei Generationen der schwedischen Königsfamilie: Königin Silvia, Kronprinzessin Victoria und Prinzessin Estelle scheinen die gemeinsamen Stunden zu genießen – liebevolle Gesten inklusive.
30. April 2019  Auch Prinzessin Sofia und Prinz Daniel waren unter den Feiergästen. Prinz Oscar scheint die Feier allerdings nicht ganz so gut zu gefallen und amüsiert stattdessen lieber mit einem "Grumpy Cat"-Blick. 
30. April 2019  Eine Umarmung von Mama Victoria macht dann aber scheinbar alles wieder gut. 

354

Prinzessin Victoria & Prinz Daniel verlassen sich auf Empfehlungen

Die Stellen am Hof bekommen die Nannys in der Regel über Empfehlungen, berichtet Lenmor weiter. So soll gerade Elisabeth Zimmermann, die einst für die Betreuung von Prinzessin Victoria zuständig war, bei der Auswahl von Adeline Persson, ebenfalls ein früheres Kindermädchen von Estelle, und Isabelle Welch, die sich um Prinz Oscar und Prinzessin Estelle kümmerte, geholfen haben. Louise Blomqvist, die eine Zeitlang Leonores Nanny war, folgte ihrer Mutter Aase Blomqvist, die das Kindermächen der Königskinder war. 
Während Prinzessin Victoria und Prinzessin Madeleine feste Nannys haben, halten es Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia anders: Sie kümmern sich selbst um ihre beiden Söhne und heuern nur bei Bedarf eine Babysitterin an.

Prinzessin Victoria

Erwartet sie Baby Nr. 3?

Prinzessin Victoria von Schweden
Zieht Prinzessin Victoria nun mit ihrer Schwester Madeleine gleich? Diese brachte bereits im März 2018 ihr drittes Kind auf die Welt. Nun soll auch Victoria wieder schwanger sein.
©Gala
Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema