VG-Wort Pixel

Prinzessin Victoria Spekulationen um ihren Nachwuchs

Prinzessin Victoria zeigt sich bei einem Besuch mit deutlich gewachsenem Babybauch an der Seite von König Carl Gustaf.
Prinzessin Victoria zeigt sich bei einem Besuch mit deutlich gewachsenem Babybauch an der Seite von König Carl Gustaf.
© Dana Press
Bekommt Prinzessin Victoria einen Jungen oder ein Mädchen? Schwedische Medien wollen es ganz genau erfahren haben

Letzte Woche waren sich die royalen Beobachter sicher: Prinzessin Victoria bekommt ein Mädchen. Schließlich trug sie bei einem Termin in Stockholm ein strahlend pinkes Outfit. Ein sichereres Zeichen, so fand man.

Aber vielleicht wurde die Farbe falsch gedeutet? Wie die schwedische "Hänt i Veckan" berichtete, soll das Geheimnis um das Babygeschlecht längst gelüftet sein - und demnach müsste die Prinzessin in nächster Zeit eindeutig überwiegend blaue Kleidung tragen!

Blau müsste es sein

Victoria und Ehemann Daniel sollen nämlich einen Jungen erwarten! Quellen des Blattes wollen wissen, dass die 38-Jährige bei mehreren außerplanmäßigen Besuchen in einem Krankenhaus einen Ultraschall machen ließ sowie einen Bluttest. Der Hof habe diese Meldung allerdings nicht bestätigt.

Zusätzlich werden noch weitere Hinweise auf das Geschlecht des royalen Nachwuchses angeführt: Statistisch liege die Zahl der Geburten von Jungen höher als die von Mädchen. Und in der königlichen Familie würden als Erstgeborene am häufigsten Mädchen auf die Welt kommen. Somit müsste im März 2016, wenn die Statistik und die unter anderem von "Hänt i Veckan" konsultierten Experten und Quellen richtig liegen, ein kleiner Prinz das Licht der Welt erblicken.

Mehr Prinzessinnen als Prinzen

Tatsächlich überwiegen im schwedischen Königshaus seit fast 40 Jahren die Geburten von Prinzessinnen: Auf Victoria, die Erstgeborene von König Carl Gustaf und Königin Silvia, folgte erst Carl Philip und dann Madeleine. Und auch die ersten beiden königlichen Enkelkinder sind Prinzesinnen: Estelle kam 2012 auf die Welt, Prinzessin Leonore 2014.

Mit Prinz Nicolas, dem zweiten Kind von Prinzessin Madeleine und Ehemann Chris O'Neill, wurde im Juni 2015 der erste Prinz seit 36 Jahren geboren. Es wäre damit wirklich an der Zeit, dass ein weiterer royaler Stammhalter das Licht der Welt erblickt und das Geschlechterverhältnis ausgleicht.

Ob Prinzessin Victoria und Prinz Daniel allerdings noch vor der Geburt verraten werden, ob König Carl Gustaf sich über einen weiteren Enkelsohn freuen kann, bleibt abzuwarten. Vorerst darf also weiter orakelt werden!
Übrigens trug die strahlende Kronprinzessin tatsächlich wenige Tage nach dem pinken Outfit bei einem Termin ein blaues Kostüm und zeigte stolz, dass ihr Babybauch mittlerweile so deutlich gewachsen ist, dass der unterste (blaue) Knopf vom Oberteil schon nicht mehr schließt.

Gala

Mehr zum Thema