VG-Wort Pixel

Prinzessin Victoria So nahbar! Lustiges Selfie im Flugzeug

Prinzessin Victoria
© Getty Images
Obwohl Prinzessin Victoria einmal Königin von Schweden sein wird, zeigt sie sich so bodenständig und volksnah wie kaum ein anderer Royal. Das beweist nun einmal mehr ein Selfie aus einem Linienflieger. 

Die Weihnachtsferien standen bei den schwedischen Royals ganz im Zeichen der Familie: Prinzessin Victoria, 42, und ihr Ehemann, Prinz Daniel, 46, verbrachten die freien Tage gemeinsam mit Prinzessin Estelle, sieben, und Prinz Oscar, drei, in Österreich. Dort spannte die Familie aus und erholte sich beim Skifahren vom Schulalltag und der Arbeit für die schwedische Krone. Trotz eines ärgerlichen Zwischenfalls - Prinzessin Estelle brach sich auf der Piste das Schienbein - reiste die Familie gut gelaunt und erholt wieder nach Hause, wie ein Selfie von der Rückreise beweist. 

Prinzessin Victoria + Prinz Daniel: Mit Estelle und Oscar im Linienflieger

Aufgenommen und veröffentlicht wurde das Bild vom Reise-Blogger Stefan Bamberger, der genau wie Victoria und ihre Familie von München nach Stockholm flog. Der Influencer konnte kaum fassen, wer da hinter ihm in der Maschine Platz nahm. Auf Instagram schrieb er: "Das war wirklich eines der Highlights dieses jungen Jahres und überhaupt! Wir haben es ja in der Story gepostet, heute sind wir mit Flysas geflogen und hinter uns haben tatsächlich die Kronprinzessin von Schweden, Victoria, und ihr Mann Daniel, sowie die Kinder gesessen. [...]"

View this post on Instagram

Das war wirklich einer der Highlights dieses jungen Jahres und überhaupt! Wir haben es ja in der Story gepostet, heute sind wir mit @flysas geflogen und hinter uns waren tatsächlich die Kronprinzessin von Schweden, Victoria und ihr Mann Daniel, sowie die Kinder gesessen. Klar, sie wurden mit der Bundespolizei in das Flugzeug gebracht und die Sicherheitsmänner waren auch dabei. Daher wurde ganz genau geschaut, was wir mit dem Smartphone machen, als ich meiner Mutter beispielsweise einen Screenshot von Wikipedia geschickt habe. Dennoch war es eines der angenehmsten Begegnungen, die man sich vorstellen kann. Wer denkt, hier einen anderen Menschen zu begegnen, der liegt falsch. Wir waren extrem positiv überrascht, nachdem sie zu einem Foto zugestimmt hat. Nach unserem zweiten Prosecco, vorher waren wir irgendwie nicht mutig genug. * #royalfamily #royal #royalfamily #sweden #schweden #victoria #flysas #sas #youtuber #crowneprincess #downtoearth #creator #inflight

A post shared by YourTravel.TV (@yourtravel.tv) on

Obwohl die royalen Fluggäste wie die anderen Passagiere im Innenraum der Maschine - und nicht in der ersten Klasse - Platz nahmen, erfuhren sie eine Sonderbehandlung. Die war aber nur sicherheitstechnischer Natur. "[...] Klar, sie wurden mit der Bundespolizei in das Flugzeug gebracht und die Sicherheitsmänner waren auch dabei. Daher wurde ganz genau geschaut, was wir mit dem Smartphone machen, als ich meiner Mutter beispielsweise einen Screenshot von Wikipedia geschickt habe. [...]", gibt Stefan Bamberger einen seltenen Einblick in die Reiseroutine der schwedischen Königsfamilie.

Prinzessin Victoria präsentiert sich nahbar

Die Anwesenheit der Sicherheitskräfte sei aber das Einzige gewesen, was Victoria zu etwas Besonderem gemacht habe. "Dennoch war es eine der angenehmsten Begegnungen, die man sich vorstellen kann. Wer denkt, hier einem anderen Menschen zu begegnen, der liegt falsch. Wir waren extrem positiv überrascht nachdem sie zu einem Foto zugestimmt hat. Nach unserem zweiten Prosecco, vorher waren wir irgendwie nicht mutig genug", so das Resümee des Reisebloggers. Und tatsächlich: Victoria besteht nicht auf ein vorteilhaftes, gestelltes Bild. Völlig uneitel steckt sie ihren Kopf zwischen den beiden Vordersitzen hindurch und grinst freundlich in die Kamera. Frisch gestylt wirkt sie nicht, falls sie überhaupt geschminkt ist, so setzte sie für die Reise nur auf ein leichtes Tages-Make-up. Die Haare hat sie zum Zopf oder Dutt nach hinten gebunden. Lediglich ihre großen silbernen Ohrringe versprühen einen leichten Hauch von Glamour. 

Prinz Daniel flog zurück in den Skiurlaub

Das Foto und die zugehörige Bildunterschrift geben aber nicht nur einen Einblick in die Bodenständigkeit der Familie, sondern verraten auch, dass Prinz Daniel nach der Trauerfeier für Ari Behn (†) zu seiner Familie in den Urlaub zurückkehrte. Für die Beisetzung, die am 3. Januar in Oslo stattfand, unterbrach der Prinz die Auszeit mit der Familie und reiste als Vertreter der schwedischen Königsfamilie nach Norwegen. Prinzessin Victoria blieb bei ihren Kindern in Österreich, mutmaßlich deswegen, weil ihre verletzte Tochter ihre Mama bei sich brauchte. 

Bodenständiger als Kate, Meghan, Máxima und Co. 

Obwohl auch Herzogin Catherine, 37, Herzogin Meghan, 38, Königin Máxima, 48, Prinzessin Mary, 47, und Co. die Nähe zum Volk suchen und immer wieder mit ihren Fans ins Gespräch kommen, ist Prinzessin Victoria wohl eine der bodenständigsten Royals Europas. Auch auf ihren Wanderungen durch Schweden zeigt sich die Kronprinzessin immer natürlich und uneitel, wählt anstatt Kleid und Krone Wanderschuhe und Funktionsjacke. Dass sie aber auch in ihrer Freizeit gewillt ist, herrlich natürliche Fotos mit ihren Fans zu machen, beweist nur einmal mehr, dass Victoria diese Einstellung auch im Privaten lebt.

Verwendete Quellen: Instagram, Dana Press

ame Gala

Mehr zum Thema