Prinzessin Victoria: Lustiges Geschenk der Region Hälsingland

Prinzessin Victoria hat sich wieder auf die Socken gemacht und wanderte durch die Region Järvsö. Die Einwohner haben sich ein ganz besonderes Geschenk für die Kronprinzessin einfallen lassen

Prinzessin Victoria will ihr künftiges Königreich besser kennenlernen. Und wie ginge das besser, als das per Wanderung zu tun? Zum 16. Mal schnürte die 41-Jährige nun ihre Wanderschuhe und spazierte durch Schweden. Diesmal ging es durch Hälvingsland. 

Prinzessin Victoria bekommt ein besonderes Geschenk

Damit die Prinzessin die Region in guter Erinnerung behält, hatten die Einwohner ein ganz besonderes Geschenk für sie: eine überdimensionale Krawatte in den Landesfarben Schwedens. Und Victoria wäre nicht sie selbst, wenn sie diesen Spaß nicht mit Freuden mitmachen würde. So ist es nicht verwunderlich, dass sich die Prinzessin das riesige Geschenk bei der Ankunft in Järvsö direkt um den Hals legte. 

Prinzessin Victoria erkundet mit Einheimischen die Region Hälvingsland. 

Ehre für Prinzessin Madeleine

Das besondere Accessoire wurde direkt in den schwedischen Wäldern ausgeführt. Mit dieser Geste erwies sie nicht nur den Anwesenden, sondern auch ihrer Schwester eine große Ehre: Hälsingland ist das Herzogtum von Prinzessin Madeleine, 36. 

Prinzessin Victoria präsentiert stolz ihre neuestes Accessoire: Eine überdimensionale Krawatte in den Farben Schwedens.

Von der Prinzessin zur Gärtnerin

Prinzessin Victoria kämpft mit einem XXL-Rasenmäher

Prinzessin Victoria
Ob sie das wohl auch hinter den Palastmauern macht? Auf ihrer Wanderung durch Uppland mäht Victoria eine Wiese. Und das nicht mit irgendeinem Rasenmäher ...
©Gala

Verwendete Quellen: eigene Recherche, Kungahuset, DanaPress

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals