VG-Wort Pixel

Karolin Johansson Über ihre Arbeit für Prinzessin Victoria

Karolin Johansson, Prinzessin Estelle, Prinzessin Victoria und Prinz Oscar
Karolin Johansson, Prinzessin Estelle, Prinzessin Victoria und Prinz Oscar
© Getty Images / Dana Press
Prinzessin Victorias rechte Hand hat ihren Dienst quittiert. Die ehemalige Hofchefin Karolin Johansson spricht jetzt über ihre Arbeit für die schwedische Kronprinzessin und ihre Zukunft.

Anfang des Jahres wurde bekannt, dass Prinzessin Victoria, 42, mit Karolin Johansson, 37, ihre wichtigste Angestellte verliert. Jetzt hat die ehemalige Hofchefin über ihre Arbeit für die schwedische Kronprinzessin gesprochen.

Karolin Johansson: Prinzessin Victorias rechte Hand über ihre Arbeit am Hof

In der vergangenen Woche soll Johansson laut "Dana Press" ihren Dienst quittiert haben - nach sieben Jahren im Dienst für Prinzessin Victoria. Gegenüber dem schwedischen Magazin "Svensk Damtidnig" fasste sie ihre Zeit am Hof mit den Worten "Viel Arbeit und sehr viel Freude" zusammen. Sie sei sehr dankbar für das Vertrauen, das man ihr entgegengebracht habe, so die frühere Angestellte. Ebenso sei sie dankbar dafür, dass sie Prinzessin Victoria unterstützen durfte.

"Sehr inspirierend"

Weiter erzählte die 37-Jährige: "Zu sehen, wie die Kronprinzessin den Menschen begegnet, und sie mit ihrer unerschöpflichen Neugier dazu bringt, von sich zu erzählen, ist jedes Mal wieder sehr inspirierend." Ein Höhepunkt sei die Feier anlässlich Prinzessin Victorias 40. Geburtstag gewesen, die sie organisiert habe.

"Platz in meinem Herzen"

Johansson hoffe, weiterhin den Kontakt zu Prinzessin Victoria halten zu können. "Ich habe noch nie jemanden getroffen, der so fürsorglich, warmherzig und klug ist", sagte sie über die Mutter von Prinzessin Estelle, sieben, und Prinz Oscar, drei Jahre "Sie wird immer einen Platz in meinem Herzen haben."

Zukünftiges Landleben

Wohin es Karolin Johansson nach dieser verantwortungsvollen Stelle zieht, verriet sie ebenfalls in dem Interview. Sie werde mit ihrem Lebensgefährten in die südschwedische Provinz Småland ziehen, wo sie den land- und forstwirtschaftlichen Betrieb ihrer Eltern übernehme. "Mehr Kühe, Schafe und schmutzige Kleider" werde es für die ehemalige Hofchefin in Zukunft geben. Daneben werde sie aber noch Organisationen und Personen beraten, die ihr viel bedeuten. 

Verwendete Quellen:Dana Press

mzi Gala

Mehr zum Thema