Prinzessin Victoria: Ein Oscar für Schweden

Gerade kam ihr kleiner Prinz zur Welt – doch Prinzessin Victoria wird sich keine lange Schonzeit gönnen

Oscar in seinem Bettchen

Diesem Moment haben die Schweden entgegengefiebert: Das zweite Baby von Kronprinzessin Victoria ist da! Vorigen Mittwoch kam Oscar Carl Olof, Herzog von Schonen, im Karolinska-Krankenhaus in Stockholm zur Welt. 3655 Gramm wog die Nummer drei der Thronfolge, bei 52 Zentimetern Größe.

Mama Victoria, 38, Papa Daniel, 42, und Schwester Estelle, 4, auf dem Weg von der Klinik nach Hause

Problemlose Geburt

Wie schon bei Estelle verlief die Geburt fix und problemlos. Nachmittags wurde Victoria mit Wehen vom nahe gelegenen Schloss Haga in die Klinik transportiert, wo ihr bewährtes Geburtsteam aus Gynäkologe, Hebamme und Krankenschwester auf sie wartete. Schon um 20.28 Uhr war ihr Sohn da. Schön: Ehemann Daniel wich die ganze Zeit nicht von der Seite seiner Frau, streichelte ihre Hand, durchtrennte schließlich sogar die Nabelschnur. "Er hat das alles vortrefflich gemacht! Ein Kind auf die Welt zu bringen geht beide etwas an. Man ist zu zweit, um sich zu unterstützen", lobte Gynäkologe Dr. Lennart Nordström bei der anschließenden Pressekonferenz den Zweifach-Papa. Mama Victoria zeigte sich selbstbewusst: Schon am nächsten Morgen ließ sie sich mit Daniel, Estelle und ihrem Baby beim Verlassen der Klinik ablichten. Sympathischerweise ungeschminkt, etwas müde, aber sichtlich glücklich.

Dieser Name kommt gut an

Der Name des kleinen Prinzen kommt bei den Schweden extrem gut an: Oscar Carl Olof – royaler und persönlicher geht’s kaum. Zwei Könige namens Oscar gab es in der schwedischen Geschichte bereits, Carl wird als Hommage sowohl an Victorias Vater als auch an ihren Bruder gewertet. Und Olof gilt als Zeichen der Liebe für Ehemann Daniel: Dessen voller Name lautet Olof Daniel. Zum Vergleich: Beim ersten Kind hatten etliche Medien gelästert, der Name Estelle passe eher zu einer Nachtklub-Königin.

Keine lange Schonzeit

Schweden-Baby

Alles rund um die Geburt von Prinz Oscar

Wer ist wer? Die jeweils ersten Babybilder sind zum Verwechseln ähnlich: Links sehen wir Prinzessin Estelle nach ihrer Geburt im Februar 2012 und rechts ist das erste Foto von ihrem kleinen Bruder, Prinz Oscar, von Anfang März 2016.
Das erste offizielle Bild von Prinz Oscar wurde via Facebook mit der Öffentlichkeit geteilt
Traditionell gibt es 21 Salutschüsse von Skeppsholmen anlässlich der Geburt von Prinz Oscar Carl Olof.
Schwedische Königsfamilie beim "Te Deum"

12

Viktoria darf sich in den nächsten Wochen zwar ausruhen und muss keine offiziellen Pflichttermine absolvieren. Wer ihre Arbeitsmoral kennt, weiß jedoch, dass sie auf jeden Fall ein paar Stunden täglich an ihrem Schreibtisch auf Schloss Haga arbeiten wird. Zum Ausgleich wird sich Prinz Daniel intensiv ums Baby kümmern. Einen Event wird Victoria aber auf keinen Fall auslassen: König Carl Gustafs 70. Geburtstag Ende April, der mehrere Tage lang gefeiert wird. Neben Victoria werden Daniel und Estelle erwartet – und natürlich Oscar.

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema