Prinzessin Victoria: Sehen wir sie bald auf Instagram?

Prinzessin Madeleine hat eines, Prinz Carl Philip hat eines mit seiner Ehefrau Prinzessin Sofia: Sie posten auf Instagram auf ihren eigenen Accounts von ihren Auftritten und kommentieren sie. Doch was ist mit Kronprinzessin Victoria?  

Stolze 134.000 Menschen folgen Prinzessin Madeleine auf Instagram, dem Account des Prinzenpaares Carl Philip und Sofia folgen sogar rund 156.000 User. Der Account der Familie "Kungahuset" zählt sogar 288.000 Fans. Immer wieder teilen die Royals dort Fotos von ihren Auftritten und geben hin und wieder auch private Einblicke.

Der Hof trennt strikt

"Das Interesse ist groß, darüber freuen wir uns", freute sich Hofinformationschefin Margareta Thorgren im Gespräch mit der schwedischen Boulevardzeitung "Expressen" über die große Resonanz. Doch auf die Frage, ob es künftig auch Social-Media-Auftritte für das Königspaar und das Kronprinzessinnenpaar geben wird, gab es eine enttäuschende Antwort der königlichen Sprecherin. "Nein, sie werden kein eigenes Konto auf Instagram haben, nach unseren derzeitigen Plänen", erklärte sie. 

Der Hof habe schon eine Social-Media-Präsenz auf Facebook und Instagram, auf der von der Arbeit des Staatschefs und seiner Nachfolgerin berichtet wird. "Das Prinzenpaar und Prinzessin Madeleine unterstützen den Staatschef und die Kronprinzessin", fügte Thorgren noch hinzu. So werden die Aktivitäten also auf Instagram auch zukünftig getrennt, um die Aufgaben des Staatschefs und der Thronfolgerin besser darstellen zu können.

Eine Prinzessin in Baggerlaune

Victoria packt kräftig mit an

Prinzessin Victoria packt bei ihrem Besuch in Skaane kraftvoll mit an
Ihre mittlerweile achte Reise durch Schweden führte sie dieses Mal in den Süden des Landes. Mit dabei natürlich wieder viele Wanderfreunde und jede Menge Spaß mit den Einheimischen.
©Gala
Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema