VG-Wort Pixel

Prinzessin Victoria Allein in Afrika

Prinzessin Victoria
© Dana Press
Prinzessin Victoria hat sich ohne Prinz Daniel und Töchterchen Estelle auf offiziellen Besuch nach Ghana und Tansania begeben. Erste Fotos der Reise heizen unter ihren Fans erneute Schwangerschaftsgerüchte an

Mit der Wahl des Kleides, das sie bei ihrer Ankunft in Ghana am Dienstag (17. März) trug, hat Prinzessin Victoria von Schweden auf jeden Fall Sinn für Sparsamkeit bewiesen: Nach Informationen des schwedischen Boulevardblatts "Expressen.se" handelt es sich bei dem weiß und blau gemusterten Kleid, das im warmen afrikanischen Wind flatterte, um ein Modell der schwedischen Modekette "H&M". Victoria kombinierte dazu farblich passende Ballerinas und einen dunkelblauen Lackgürtel. Die Krücken, die sie nach ihrem Skiunfall in den italienischen Alpen im Januar dieses Jahres für viele Wochen hatte nutzen müssen, sind nun endgültig verschwunden. Eine Schiene, die ihren Knöchel stützt, trägt die Kronprinzessin aber immer noch.

Die flachen Schuhe scheinen eindeutig den Nachwirkungen der Verletzung geschuldet, doch die Wahl ihrer restlichen Reisekleidung lässt erneut Spekulationen um eine Schwangerschaft der 36-Jährigen erblühen. Während die Prinzessin selbst weiterhin zu den wiederkehrenden Gerüchten schweigt, sind sich einige ihrer Landsleute bereits sicher, dass weiterer Nachwuchs auf dem Weg ist. Das geben sie zumindest unter einem Foto auf der offiziellen Facebook-Seite des schwedischen Königshauses, das Victoria beim Besuch der Charity-Organisation "Reach" in Ghana zeigt, zu verstehen.

Prinzessin Victoria zu Gast bei der Charity Organisation "Reach" in Ghana. Gerade wegen des Bild-Zuschnittes, der knapp über dem Bauch der Prinzessin angesetzt ist, sind sich einige Facebook-Nutzer sicher: "Unsere Kronprinzessin ist schwanger!"
Prinzessin Victoria zu Gast bei der Charity Organisation "Reach" in Ghana. Gerade wegen des Bild-Zuschnittes, der knapp über dem Bauch der Prinzessin angesetzt ist, sind sich einige Facebook-Nutzer sicher: "Unsere Kronprinzessin ist schwanger!"
© Facebook.com/Kungahuset

Statt ihrem Ehemann Prinz Daniel und Töchterchen Estelle hat Victoria auf ihrer Reise die schwedische Handelsministerin Ewa Björling dabei. Ziel sei es, die Handelsbeziehungen zwischen Schweden und den afrikanischen Staaten Ghana und Tansania auszubauen, wie das schwedische "Aftonbladet" schreibt. Bereits am Tag ihrer Ankunft hat sich Prinzessin Victoria in den Slum Nima begeben, um einen Technik-Workshop zu besuchen, der sich speziell an Mädchen richtet.

Prinzessin Victoria wird am Flughafen von Accra empfangen.
Prinzessin Victoria wird am Flughafen von Accra empfangen.
© Dana Press

Bis zum 21. März wird sich Victoria in Afrika aufhalten, nach ihrem Besuch in Ghana reist sie weiter nach Tansania. Zu einem Besuch bei ihrer Schwester Madeleine und ihrer Nichte Prinzessin Leonore in New York hat es Victoria hingegen fast einen Monat nach der Geburt der Kleinen am 20. Februar immer noch nicht geschafft. Neben der weiten Entfernung sind es offizielle Termine wie die Reise nach Afrika, die die Prinzessin bislang davon abgehalten haben, wie sie in einem Interview mit "Expressen" vor wenigen Tagen erklärt hatte.

avo Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken