VG-Wort Pixel

Sorge um Prinzessin Sofia? Kurzfristige Terminabsage

Prinzessin Sofia
© Dana Press
Prinzessin Sofia von Schweden musste wegen einer Erkrankung kurzfristig einen wichtigen Termin absagen

Auch vor einer Prinzessin machen die Erkältungsviren im Herbst nicht Halt: Wie die schwedische Illustrierte "Svensk Damtidning" vom Königshof erfahren haben will, habe Prinzessin Sofia ganz kurzfristig einen wichtigen Termin absagen müssen, weil sie krank sei.

Prinzessin Sofia sagt wichtigen Termin ab

Wie das Blatt berichtet, soll die 33-Jährige am Donnerstagnachmittag (8. November) in letzter Minute eine Vorstandssitzung im Krankenhaus "Sophiahemmet" in Stockholm gecancelt haben. Als Grund habe der schwedische Königshof angegeben, dass die Frau von Prinz Carl Philip, 39, mit einer Erkältung zu kämpfen habe.

Ob sie sich vielleicht bei ihren Kindern Prinz Alexander, 2, und Prinz Gabriel, 1, angesteckt hat? Am Mittwochmorgen soll die zweifache Mama noch an einem Treffen mit Melinda Gates und Unternehmerinnen zum Thema "Geschlechtergerechtigkeit" teilgenommen haben.

Diese Aufgabe liegt ihr am Herzen

Die Absage am folgenden Tag fiel Prinzessin Sofia jedenfalls sicher schwer, denn ihre Aufgabe als Ehrenvorsitzende des "Sophiahemmet" liegt ihr am Herzen. Anfang 2016 hatte sie den Vorsitz der ältesten schwedischen Privatklinik übernommen.

Prinzessin Sofia ist sehr engagiert. Erst vor wenigen Monaten hatten sie und Prinz Carl Philip den Startschuss für eine neue Initiative ihrer Stiftung "Prinsparets stiftelse" gegeben. Die Stiftung riefen sie 2015 ins Leben, dem Jahr ihrer Hochzeit. In den Jahren 2016 und 2017 kamen die gemeinsamen Kinder Prinz Alexander und Prinz Gabriel zur Welt.

mzi Gala

Mehr zum Thema