Prinzessin Sofia: Wo kommt ihr Baby zur Welt?

Prinzessin Sofia ist neuerdings Ehrenvorsitzende der ältesten schwedischen Privatklinik. Zufällig hat die Klinik eine Entbindungsklinik. Und zufällig ist Sofia schwanger - gibt's da eine Verbindung?

Zu Beginn dieses Jahres hat Prinzessin Sofia ein neues, ehrenvolles Amt bekommen, sie ist Ehrenvorsitzende des "Sophiahemmet", der ältesten schwedischen Privatklinik. In dieser Funktion nahm die Prinzessin neulich an der Examensfeier der Sophiaschwestern im Stockholmer Rathaus teil.

"Es ist toll und eine große Ehre, dass die Prinzessin unsere neue Ehrenvorsitzende ist. Es bedeutet uns sehr viel", sagte Peter Seger, der Direktor des Krankenhauses, zur Boulevardzeitung "Expressen".

Schwedens ältestes und grösstes Privatkrankenhaus: das "Sophiahemmet"

Vielleicht bedeutet es aber noch mehr: Das Sophiahemmet verfügt nämlich seit dem Jahr 2014 auch über eine private Entbindungsklinik. Und sie befindet sich ausgerechnet in der Nähe von Prinz Carl Philips und Prinzessin Sofias Zuhause auf Djurgaarden. Da läge es doch buchstäblich nahe, wenn Sofia dort entbinden würde?

Dazu wollte sich der Direktor nicht äußern. Ebenso wollte er Hof auch gegenüber "Danapress" dazu nichts sagen: "Es ist ein Ehrenauftrag, den Sofia vom Sophiahemmet erhalten hat", sagte die Hofpressechefin Margareta Thorgren, und auf die Frage, ob das bedeute, dass Sofia in die zugehörige Entbindungsklinik gehen werde, antwortete sie: "Das hat damit nichts zu tun. Man muss die Dinge voneinander trennen."

Victoria, Carl Philip + Madeleine

Die kleinen Schweden

Prinz Gustaf Adolf mit seinen Töchtern und seinem Erben, dem kleinen Prinz Carl Gustaf bei dessen Taufe 1946.
1977: Ein Bild wie aus einem Märchenfilm
Königin Silvia trägt die kleine Prinzessin Victoria auf dem Arm.
Königin Silvia genießt mit ihrer ersten Tochter im August 1977 den Sommer auf Schloss Solliden.

28

Kann man. Muss man nicht unbedingt. Und ob Sofia die räumliche Nähe vielleicht auch überzeugt, werden wir schon bald erfahren.

Die Illu 'Svensk Damtidning' bringt noch zwei Alternativen ins Spiel: Wird Sofia vielleicht das Krankenhaus wählen, in dem sie selbst das Licht der Welt erblickte? Für die Frauenklinik des "Danderyds Sjukhus" spricht auch, dass Madeleine hier im Juni Prinz Nicolas entbunden hat und sehr zufrieden war. Die Zeitschrift geht davon aus, dass Sofia als Erstgebärende die Entbindung im Krankenhaus einer Hausgeburt vorziehen wird, und tippt auf die Klinik im Stockholmer Vorort Danderyd.

Möglich ist jedoch auch, dass sie es ihrer Schwiegermutter Königin Silvia und Schwägerin Victoria gleich tun und für ihr erstes Kind die Universitätsklinik Karolinska wählen wird.

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema