Prinzessin Sofia: Royal? Egal!

Prinzessin Sofia lebt nach ihren eigenen Regeln. Damit bewegt sie sich auf einem schmalen Grat: Was darf sie sich als Mitglied des Könighauses erlauben?

Prinzessin Sofia mit Prinz Alexander

An eine derartige Szene kann sich kein Königshaus-Experte erinnern – es war ein absolutes Novum, was sich vorige Woche in der kleinen schwedischen Gemeinde Båstad abspielte: Während Prinzessin Sofia bei einem Event ihrer Stiftung Project Playground mit Wirtschaftsbossen parlierte, sich von der besten Seite zeigte und versuchte, Gelder einzutreiben, musste Ehemann Carl Philip sich um die Familie kümmern. Mit Söhnchen Alexander, vier Monate, im Kinderwagen vor sich und Hündin Siri an der Leine drehte er gemächlich eine um die andere Runde in einem nahe gelegenen Wohnviertel, immer wieder die gleiche Strecke. Prinzen-Alltag live.

Den Papa-Job hat er offenbar drauf

Weil die Sonne den Kleinen blendete, richtete der 37-Jährige immer wieder den Sonnenschirm für Alexander aus. Und als sein Sohn quengelte, redete Carl Philip beruhigend auf ihn ein, steckte liebevoll seine Decke fest. Hätte man sich Carl Philips Vater König Carl Gustaf so vorstellen können? Der Regent achtet auf Bäuerchen und mehr, während die ins Königshaus eingeheiratete Ehefrau repräsentiert? Niemals. Diese Vorstellung hätte Carl Gustaf höchstens ein entrüstetes Hüsteln entlockt.

Prinzessin Mary & Co

Ganz schön waghalsig, die Kids!

Kronprinzessin Mary, Kronprinz Frederik,  Prinz Vincent, Prinzessin Josephine , Prinzessin Isabella, Prinz Christian
Kronprinzessin Mary und Kronprinz Frederik müssen ihre Kinder Vincent, Josephine, Isabella und Christian ganz schön im Auge behalten.

Auch bei den Royals haben sich die Zeiten gewandelt

Die treibende Kraft hinter der kleinen Palast-Revolution heißt Sofia. Dass die einst Bürgerliche vieles ändern würde, schwante dem versammelten Hochadel bereits an ihrem Hochzeitstag. Da sprengte die Braut das höfische Zeremoniell, indem sie nach der Brautvater-Rede entschlossen aufstand und eine knackige Ansage machte: "Wie schon mein Vater vorher sagte, gehe ich meinen eigenen Weg." Dabei blitzte ihr geliebtes Sonnen-Tattoo im Nacken auf, das sie sich nicht – wie ursprünglich angedacht – hatte weglasern lassen, sondern mit dem eleganten Haarknoten sogar stolz betonte. Carl Philip himmelte seine Frau begeistert an; König Carl Gustaf hingegen schaute indigniert.

Sofias Wunsch bei der Hochzeit: Ihr Nacken-Tattoo sollte durch das Brautkleid nicht verdeckt werden

Als hätte er in diesem Moment bereits geahnt, dass die neue Schwiegertochter die angestaubten Vorhänge im Schloss ordentlich durchlüften, sprich: Probleme machen würde. Erstaunlich, wie normal die Prinzessin jetzt, ein gutes Jahr nach ihrem Ehrentag, den royalen Alltag lebt. Ungewohnt für ein Königshaus, das den Bürgern lange vor allem eines vermitteln wollte: Wir sind nicht wie ihr, deshalb stehen wir an der Spitze.

Lässiger Lifestyle

Aber nicht mit Sofia! Jüngst bei einem Charity-Fußballspiel trug sie Baby Alexander locker über der Schulter und plauderte dabei mit einer Freundin. Ihr Look: Base-Cap und Jeans – Kostüm und High Heels blieben zu Hause. Und gerade traf sie sich in Båstad mit einer Freundin in einer Tapas-Bude am Hafen, verputzte gut gelaunt einen Taco mit frischen Krabben. Während die meisten Hochadligen es lieben, abgeschirmt zu speisen, mischt sich Sofia lieber unter die Touristen.

Warum edel, wenn es auch relaxt geht? Sofia locker mit Baby Alexander beim Charity-Fußballspiel "Gothia Cup" in Göteborg

Was für Außenstehende völlig alltäglich wirken mag, hat für Sofias Ehemann Prinz Carl Philip existenzielle Bedeutung. "Sofia hat einen herrlichen Blick aufs Leben", lobte er einmal. Ein Blick, der auch ihm eine andere Perspektive ermöglicht – eine, die ihm vor der Ära Sofia komplett verwehrt blieb. Carl Philip wuchs nach strengem Royalty-Reglement auf. Seine Schwester Victoria beschwerte sich beispielsweise einmal darüber, dass sie als Kinder bei Schulausflügen stets Silberbesteck mitführen mussten. Durch Sofia lernte Carl Philip einen völlig neuen Lifestyle kennen. Fast scheint es, als habe nicht er, der gut aussehende und reiche Prinz, das Mädchen aus dem Volk erlöst, sondern sie ihn.

Jetzt blüht auch er auf

Sichtlich aufgeblüht ist er an ihrer Seite, hat sich vom schüchternen Zweitgeborenen zum coolsten Mitglied der jungen Bernadotte-Riege entwickelt. Völlig einig ist er mit Sofias Streben nach Veränderung. Dass sich das Paar gleichberechtigt, ohne Nanny, ums erste Kind kümmern würde, hatte sie vorgeschlagen – Carl Philip fand die Idee großartig. Genau wie den Gedanken, dass er sich wie sein Schwager Daniel eine möglichst lange Elternzeit nehmen sollte.

Ihre Freunde sind auch seine Freunde

Prinz Carl Philip + Prinzessin Sofia

Der schöne Prinz und das Model

22. Dezember 2019  Mit diesem süßen Foto wünschen Prinzessin Sofia, Prinz Carl Philip und die Kinder Prinz Alexander und Prinz Gabriel frohe Weihnachten. 
5. Dezember 2019  In Stockholm feiern Freunde, Fans und Wegbegleiter den im April 2018 viel zu jung verstorbenen Star-DJ Avicii mit einem großen Gedenkkonzert. Mitten im Publikum sind auch Prinz Carl-Philip und Prinzessin Sofia.
5. Dezember 2019  Und mit diesem schönen Selfie bedankt sich das Prinzenpaar bei der Tim-Bergling-Stiftung für einen unvergesslichen Abend. Grund zum Feiern, besser gesagt zum Reinfeiern hatte Sofia sowieso, die Prinzessin wird am 6. Dezember 35 Jahre alt. Wir gratulieren ganz herzlich!
10. November 2019  Am schwedischen Vatertag teilt Prinz Carl Philip ein neues süßes Foto mit seinen beiden Söhnen Prinz Alexander und Prinz Gabriel und kommentiert sein Posting mit zwei Herzen. Die drei haben offenbar einen Ausflug in ein naturkundliches Museum unternommen. 

150

Sofia zog noch weitere Strippen: Eigentlich hätte man erwarten können, dass sie sich als Neuankömmling im Königshaus fraglos in den Freundeskreis von Carl Philip integriert, wie es zum Beispiel Herzogin Kate mit Ehemann William vorlebt. Das Gegenteil ist der Fall: Carl Philip freundete sich fix mit ihrem Umfeld an, zieht heute sogar alleine mit Sofias bestem Freund los, dem Visagisten William Värnild. Und hat mächtig Spaß dabei.

Mit dem Visagisten William Värnild versteht sich auch Carl Philip wunderbar

Selbst Königin Silvia ist begeistert

Gegewind für Sofia könnte es jetzt nur noch von höchster Stelle, aus dem Königshaus selbst, geben. Doch auch Königin Silvia, einst selbst bürgerlich, steht voll hinter dem Familienzuwachs: "Sofia macht das alles wunderbar", lobte sie die junge Frau aus der schwedischen Provinz bereits, als die Öffentlichkeit noch über ihre Vergangenheit als Bikini-Model und Reality-TV-Star lästerte. Zudem überzeugt Sofia durch Fleiß und Disziplin und entkräftet damit geschickt jegliche Kritik. Diese Eigenschaften hätten die meisten der einstigen Party-Queen gar nicht zugetraut.

Doch weit gefehlt: Seit der Geburt von Alexander absolvierte Sofia zig öffentliche Termine, präsentierte den frisch Geborenen sogar am Nationalfeiertag ganz Mittsommerland. Die Botschaft ans Volk – aber auch an König Carl Gustaf – ist klar: Ich mache vielleicht, was ich will. Aber ich gebe dafür viel mehr zurück!

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals