Prinzessin Sofia: Großer Auftritt nach der Geburt

Wow! Prinzessin Sofia hat sich - nach der Geburt von Söhnchen Alexander am 19. April - zurück auf dem royalen Parkett gemeldet

Mit einem glänzenden ersten Auftritt nach der Geburt von Söhnchen Alexander am 19. April hat sich Prinzessin Sofia in Stockholm zurückgemeldet. Weil Schwiegervater König Carl Gustaf seinen 70. Geburtstag feiert, unterbrach sie ihre Babypause und zeigte sich gleich am Samstagmorgen (30. April) beim Dankgottesdienst in der Schlosskirche.
Am Arm von Ehemann Carl Philip, der immer wieder stolz auf seine schöne Frau blickte, schritt sie durch das prächtige Kirchenschiff. Die Haare trug hochgesteckt mit Blumenschmuck. Auf einen großen Hut wie beispielsweise Königin Silvia und Prinzessin Victoria verzichtete sie. So konnte man ihren Babyglow wunderbar sehen - und Sofia strahlte wunderschön.

Alle wollen Alexander sehen

Manch einer hätte sich vielleicht gewünscht, schon am Morgen die kleinen Mini-Prinzen Alexander und Oscar zu sehen. Ein Gottesdienst mit Kinderwagen oder Babygeschrei wurde es aber nicht. Die jüngste Gottesdienstbesucherin war Prinzessin Estelle, die fröhlich wie eh und je mit ihren Eltern Victoria und Daniel ankam. Zu ihrem Ministuhl werden bald sicherlich noch welche hinzugestellt werden müssen, denn ihre Cousins und Cousinen werden künftig bestimmt ebenfalls dabei sein, wenn die Familie feiert.

Prinzessin Sofia ganz unroyal

In nur drei Tagen zur Pflegekraft

Prinzessin Sofia als Pflegekraft
Prinzessin Sofia bekommt an ihrem ersten Arbeitstag als Pflegekraft das Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht.
©Gala

Prinz Carl Philip + Prinzessin Sofia

Der schöne Prinz und das Model

15. Mai 2020  Dieses Foto von Prinz Carl Philip in stattlicher Militäruniform im Stockholmer Schloss hat der Palast anlässlich seines 41. Geburtstages herausgegeben. Das Besondere: Es ist das erste Mal seit 2015, dass der Prinz für ein offizielles Hof-Porträt in Kleidung der Streitkräfte abgelichtet wurde. Was steckt dahinter?   Das schwedische Frauenmagazin "Svensk Damtidning" mutmaßt, in der Coronakrise brauche die königliche Familie alle verfügbaren Kräfte und damit auch die Unterstützung von Carl Philip. Und das, obwohl der König die Kinder Carl Philips und Sofias im Oktober 2020 aus dem Königshaus ausgeschlossen hat. Eine Entscheidung, mit der die Presse auch den Stern Carl Philips sinken sah. Vielleicht, fragt "Svensk Damitdning", ist das Foto ein Zeichen dafür, dass Prinz Carl Philip wieder stärker in Repräsentationsaufgaben eingebunden wird und das im Bereich Militär?
13. Mai 2020  Prinz Carl Philip feiert heute seinen 41. Geburtstag. Zu diesem Anlass veröffentlicht das schwedische Königshaus ein strahlendes Porträt, das Prinzessin Sofia selbst von ihrem Liebsten vor ihrem gemeinsamen Zuhause in Stockholm gemacht hat.
19. April 2020  Unfassbar, wie die Zeit vergeht. Mit diesem süßen Foto gratulieren Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia ihrem ältesten Sohn Prinz Alexander zum vierten Geburtstag.
11. April 2020  Frohe Ostern wünschen Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia! Da es die Situation im Moment leider nicht anders erlaubt, feiert die Familie dieses Jahr nur digital mit ihren Liebsten. So sitzt das Prinzenpaar mit seinen süßen - und ganz schön groß gewordenen Jungs - Alexander und Gabriel bei Sonnenschein im Garten und chattet per Skype mit Mama Silvia und Co.

154

Den ganzen Tag lang wird in Stockholm weiter gefeiert und die königliche Familie wird sich noch mehrfach zeigen. Man kann also hoffen, dass Prinzessin Sofia nach ihrem ersten Wow-Auftritt in der Kirche Klein-Alexander, von dem die Untertanen bisher nur ein Bild gesehen haben, doch noch zeigen wird. Vielleicht während der schon traditionellen Balkonszene, wenn die Royals alle gemeinsam in den Schlosshof winken.

Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia reihen sich in die Gästeschar, die in die Kirche kommt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals