Prinzessin Sofia: Wochenende daheim: Sie nimmt sich Zeit für ihre Eltern

Für Schwedens Prinzessin Sofia steht ein Wochenende in der Heimat an. Dabei nimmt sich die Frau von Prinz Carl Philip auch Zeit für ihre Eltern.

Mit Weihnachten steht auch für die schwedischen Royals eine besonders besinnliche Zeit im Kreise der Liebsten an. Doch so lange möchte Prinzessin Sofia, 34, offenbar nicht mehr warten. Einen offiziellen Termin im Auftrag der Krone verbindet die hübsche Frau von Prinz Carl Philip, 40, kurzerhand mit einem Besuch bei ihren Eltern in der Heimat Älvdalen, einem Ort in der schwedischen Provinz Dalarna.

Prinzessin Sofia auf Heimatbesuch

Am heutigen Freitag (29. November) ist Prinzessin Sofia bei einem Termin im Auftrag der schwedischen Krone unterwegs. Sie weiht eine neue Schule in ihrer Heimat Älvdalen ein. Die Älvdalsskolan ersetzt dabei die Schule, die Sofia selbst einmal besucht hat. Doch nicht nur wird die 34-Jährige die schwedische Provinz Dalarna nicht etwa nur besuchen, um dort den offiziellen Termin zu absolvieren, wie die schwedische Illustrierte "Svensk Damtidning" schreibt, nutze Sofia die Gelegenheit, um ihren Eltern einen Besuch abzustatten. Die wohnen nämlich passenderweise noch immer in dem kleinen Ort. Mit im Gepäck habe sie auch die beiden Söhne Prinz Alexander, drei, und Prinz Gabriel, zwei.

Prinzessin Victoria

Süße Kinderbilder von ihrem ersten großen Victoriatag

Prinzessin Victoria
Im Alter von sechs Jahren feierte Prinzessin Victoria zum ersten Mal mit einer großen Sausen ihren Geburtstag auf Schloss Solliden und hatte schon damals jede Menge Hände zu schütteln.
©Gala

Sofia wuchs in normalen Verhältnissen auf

Prinzessin Sofia hat ein gutes Verhältnis zu ihren Eltern Marie und Erik

Bestätigt hat der schwedische Hof den Besuch Prinzessin Sofias nicht, wohl aber ließ man verlauten, dass das Wochenende nach der Einweihung der Schule in Älvdalen privat sei. Nach der Neuregelung am schwedischen Hof, nach derer die Kinder von Prinz Carl Philip und Prinzessin Madeleine nicht länger Mitglieder des schwedischen Königshauses sind, steht für Prinzessin Sofia nun also ein ganz privates Wochenende daheim an. Die 34-Jährige ist in einem ganz normalen schwedischen Einfamilienhaus vor den Toren Älvdalens aufgewachsen. Ihre Mutter Marie arbeitet beim einem Verpackungsmittelhersteller im Marketing. Papa Erik ist bereits in Pension.

Verwendete Quelle: Dana Press

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals