Prinzessin Sofia: Fünf Gründe, warum sie schwanger sein könnte

Da ist doch was im Busch! Sofia von Schweden versteckt neuerdings ihre Körpermitte und weint öffentlich. FünfGründe, warum sie und Prinz Carl Philip vielleicht bereits ein Baby erwarten

Sofia von Schweden

Aufruhr in Schweden! Ist Prinzessin Sofia etwa bereits schwanger? GALA beobachtet die skandinavische Schönheit und ihren royalen Gatten Prinz Carl Philip, 36, ganz genau und stellt fest, dass die Gerüchteküche tatsächlich Recht haben könnte. Immer mehr deutet darauf hin, dass es bald Nachwuchs in Stockholm gibt.

1. Sofias Mäntel-Parade: Je weiter, desto besser

Seit ein paar Wochen starren alle wie gebannt auf Sofias Körpermitte: Wölbt sich da etwa schon was? Die 30-Jährige ist nicht sonderlich bemüht, ihre Taille mit figurbetonter Kleidung zu verhüllen - im Gegenteil: Bei ihren letzten Terminen zeigte sich die Prinzessin ohne Ausnahme in weiten Mänteln und luftig geschnittenen Tops.

Prinzessin Victoria

Dieses Abenteuer ist wie für sie gemacht

Kronprinzessin Victoria
Prinzessin Victoria ist ganz in ihrem Element: Quietschfidel und strahlend zeigt sie sich bei einer Wanderung durch die Provinz Södermannland. Ob im Kanu, zu Pferd oder in der historischen Lokomotive - Victoria genießt ihren Wandertag in vollen Zügen.
©Gala

Versucht Sofia etwa, ein Bäuchlein zu verstecken?

2. Sie weint öffentlich

Die ersten Monate einer Schwangerschaft sind für viele werdende Mütter besonders hart. Wenn einem nicht übel ist, spielen zumindest die Hormone verrückt. Eine Frau wird emotionaler, die kleinste freundliche Geste wird plötzlich zu einer großen Sache, die auch schon mal Tränen auslösen kann. Sofia ist keine Ausnahme. Sichtlich gerührt zeigte sie sich am 6. Oktober bei ihrer Ankunft in Älvdalen. Mit so einem herzlichen Empfang in ihrer Heimat hatten die royale Schönheit und ihr Ehemann Prinz Carl Philip nicht gerechnet. Ihre Freudentränen konnte Sofia nur schwer zurückhalten.

Sofia von Schweden, Prinz Carl Philip

3. Das Timing stimmt

Rechnen wir zurück: Am 13. Juni wurde aus Sofia Hellqvist nach einer märchenhaften Traumhochzeit in Stockholm Prinzessin Sofia von Schweden. Wenn sie und Carl Philip tatsächlich ihr erstes gemeinsames Baby erwarten, müsste es unmittelbar nach der Hochzeit sofort geklappt haben. Das wäre doch die Krönung ihrer bisherigen Liebesgeschichte!

4. Warum noch keine Bestätigung?

Ganz einfach: Prinzessin Sofia möchte ihren Schwägerinnen nicht die Show stehlen. Gerade erst hat Kronprinzessin Victoria von Schweden ihre zweite Schwangerschaft bekannt gegeben und auch im Leben von Prinzessin Madeleine findet demnächst ein großes Ereignis statt. Am Sonntag, 11. Oktober, wird ihr Sohn Prinz Nicolas getauft. Der Pate ist ausgerechnet Madeleines Bruder Carl Philip, der mit dieser ehrenvollen Aufgabe ganz offiziell Windeln wechseln üben darf. Nach der Taufe könnte der Moment für die Bekanntgabe von Sofias vermeintlicher Schwangerschaft kommen.

5. Sie spricht nur noch von Babys

Sofia macht kein Geheimnis aus ihrem großen Kinderwunsch: "Natürlich hoffen wir, dass wir einmal eine Familie haben werden", sagte sie kürzlich freudestrahlend gegenüber "Dana Press" in Dalarna. Warum leuchtet eigentlich Sofias Haut dabei so - ist das schon der Baby-Glow? Eine Sache ist jedenfalls sicher: Es bleibt spannend bei Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip von Schweden!

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals