Prinzessin Sofia: Luxus-Einrichtung für die Mini-Royals

Es hat lange gedauert, bis Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip in ihre Traumhaus einziehen konnten. Die Renovierung zog sich lange hin. Vielleicht auch wegen der Extrawünsche der Prinzessin?

Die Renovierung der Villa Solbacken, in der Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip mit ihren Söhnen Prinz Alexander und Prinz Gabriel wohnen, stand unter keinem guten Stern. Immer wieder musste der Einzug verschoben werden. Statt nach ihrer Hochzeit zog das Paar erst im Mai vergangenen Jahres um. In der Zwischenzeit wohnten sie im Seepavillon von Schloss Drottningholm. 

So leben Prinzessin Sofia & Prinz Carl Philip

Doch das lange Warten hat sich gelohnt: Heute ist Villa Solbacken tatsächlich ihr Traumhaus - mit dem ein oder anderen besonderen Detail. Vor allem ihre kleinen Söhne können sich über kindgerechten Luxus freuen, berichtet die schwedische Zeitung "Expressen" und enthüllt wie das royale Zuhause eingerichtet ist. 

Hier genießen Sofia und Carl Philip ihr Familienglück.


Demnach habe die Villa in der ersten Etage einen Master Bedroom mit anschließendem Bad und begehbarem Kleiderschrank für Sofia und Carl Philip. Dazu kommen drei kleinere Schlafzimmer für die Kinder, von denen Prinz Alexander und Prinz Gabriel bisher zwei bewohnen. Diese Kinderzimmer teilen sich ein speziell entworfenes Kinderbadezimmer, ein luxuriöser Extra-Wunsch, den sich die Zweifachmama erfüllt haben soll.

Im Erdgeschoss stehen der Familie zwei Salons, eine Küche mit Esszimmer, eine Toilette und ein Büro zur Verfügung. Bei der Einrichtung soll Prinzessin Madeleines beste Freundin Louise Gottlieb geholfen haben; sie betreibt eine Einrichtungsfirma in Stockholm.

Zimmer für Baby Nummer drei schon eingeplant

Schuld an der Verzögerung des Umzugs sind diese Luxusdetails aber nicht. Ärger mit dem Denkmalschutz, zusätzliche Sanierungsarbeiten wegen Asbest im Haus und die Renovierung verschoben den Einzugstermin immer wieder. Von Bauarbeiten haben die Royals daher sicher erstmal genug. Vielleicht ließen sie deshalb schon drei Kinderzimmer einbauen.. 

Royale Wohnsitze

Heimlicher Blick hinter die Palastmauern

Schloss Haga, seit 2010 Wohnsitz von Prinzessin Victoria und ihrer Familie, wurde Anfang des 19. Jahrhunderts erbaut. König Carl Gustav und seine Schwestern wuden alle auf Schloss Haga geboren, weshalb die vier Prinzessinnen auch "Haga-Prinzessinnen" genannt wurden.
Im in Blautönen gehaltenen, prunkvollen Esszimmer können Daniel und Victoria Gäste auch zum Essen empfangen. Der große Tisch in der Mitte kann bei Bedarf noch so vergrößert werden, dass er den gesamten Raum ausfüllt. Zwischen den beiden Fenstern, die die Sicht auf den schwedischen Binnensee Brunnsviken freigeben, ist ein Spiegel angebracht, der noch von den Burgmauern aus der Bauzeit des Schlosses stammt.
Auch zum ungestörten Arbeiten bietet sich der große, helle Raum an. So haben Prinzessin Victoria und Prinz Daniel das prunkvolle Esszimmer kurzerhand zum Homeoffice umfunktioniert.
Zwischen den beiden Fenstern, die die Sicht auf den schwedischen Binnensee Brunnsviken freigeben, ist ein Spiegel angebracht, der aus der Erbauungszeit des Schlosses stammt.

91

Prinz Carl Philip + Prinzessin Sofia

Deshalb verzögert sich der geplante Umzug

Prinz Carl Philip + Prinzessin Sofia: Deshalb verzögert sich der geplante Umzug
©Gala


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals