VG-Wort Pixel

Prinzessin Sofia Darum kommt sie so gerne nach Öland zurück

Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip
© Dana Press
Die schwedische Königsfamilie liebt in den Sommerferien die Auszeit auf "ihrer" Insel Öland. Insbesondere für Prinzessin Sofia hat der jährliche Aufenthalt auf Schloss Solliden eine ganz besondere Bedeutung.

Es sind die schönsten Wochen im Jahr. Nicht nur für König Carl Gustaf, 76, und Königin Silvia, 78, die seit vielen Jahrzehnten die Sommerferien auf Öland verbringen. Ihre Liebe zu dem schönen Fleckchen Erde haben sie auch an ihre Kinder Prinzessin Victoria, 44, Prinz Carl Philip, 42, und Prinzessin Madeleine, 39, weitergegeben – und an deren Familien. Besonders Prinzessin Sofia, 37, verbindet mit dem königlichen Urlaubsort eine besondere Erinnerung. 

Prinzessin Sofia: Erste Begegnung mit dem Königspaar auf Schloss Solliden

Auf Schloss Solliden fand nämlich das erste Treffen zwischen dem damaligen Model und dem Königspaar statt. Nach einem lockeren und angenehmen gemeinsamen Mittagessen übernachteten sie und Carl Philip im Kavaljershuset (zu Deutsch: Kavaliershaus), wie Sofia im Jahr 2014 in der SVT-Doku "Aaret med Kungafamiljen" ("Das Jahr mit der Königsfamilie") berichtete. 

Silvia soll ihr damals höchstpersönlich ein Übernachtungsset gebracht und sie herzlich umarmt haben. Ein außergewöhnliches und herzerwärmendes Erlebnis, das die inzwischen fest im Familienverbund verankerte 37-Jährige ihrer heutigen Schwiegermutter vermutlich niemals vergessen wird: "Ich habe mich vom ersten Tag an sehr willkommen gefühlt, und nichts anderes", so Sofia. 

Bestätigt: Prinzessin Madeleine verbringt den Sommer in Schweden

Auch 2022 wird die Familie wieder auf Öland zusammenkommen. Und was für eine Freude: Das im Ausland lebende Nesthäkchen samt Anhang hat inzwischen sein Kommen fest zugesagt. "Prinzessin Madeleine und ihre Familie planen, diesen Sommer in Schweden zu sein", bestätigte Hofsprecherin Ulrika Näsholm am 9. Mai 2022 gegenüber dem Magazin "Nöjeslivet". Ihre Ankunft bleibt jedoch vorerst ein Geheimnis. "Wann die Prinzessin und ihre Familie in Schweden eintreffen werden, teilen wir nicht mit, da sie privat reisen", so Näsholm.

Öland ist auch für die königlichen Enkelkinder ein Paradies

Fest steht allerdings bereits, wo Kinder und Enkelkinder des Königspaares ihre Häupter betten werden. Auf dem großen Anwesen des Schlosses verteilt sich die gesamte Familie auf verschiedene Unterkünfte. Carl Gustaf und Silvia beziehen alljährlich Schloss Solliden, während Victoria und Prinz Daniel, 48, mit ihrem Nachwuchs die Villa Skönvik bewohnen. Im Kavaljershuset wohnen Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia mit ihren mittlerweile drei Söhnen. Sie teilen sich die geräumige Wohnstätte mit Prinzessin Madeleine, ihrem Mann Chris O'Neill, 47, und deren drei Kindern. 

Demnach dürfte es recht lebhaft in dem auch Hemlighuset (zu Deutsch: geheimes Haus) genannten Anwesen zugehen. Es wurde 1902 erbaut, umfasst aber gut 500 Quadratmeter und hat zwei separate Küchen, weiß die Illustrierte "Svensk Damtidning" – genügend Platz für die beiden Familien gibt es also.

In diesem Jahr dürfte es für die Kinder noch lustiger werden, denn der jüngste Sohn von Carl Philip und Sofia ist seit Ende März 2022 schon ein Jahr alt. Nun kann Prinz Julian endlich ausgelassen mit seinen Brüdern, Cousins und Cousinen herumtollen. Einer unvergesslichen Sommerzeit für alle Familienmitglieder steht also nichts mehr im Wege.

Verwendete Quellen: svt.se, nojeslivet.newsner.com, svenskdam.se

ama Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken