Prinz Carl Philip + Prinzessin Sofia: Noch eine Abweichung von der royalen Tauftradition

Die Taufe von Schwedens Prinz Gabriel wird zwar traditionell ablaufen und in vielem der seines Bruders Alexander ähneln. Wie jetzt aber bekannt wurde, wird der Ablauf jedoch in einem Punkt verändert werden

Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia mit Söhnchen Alexander bei dessen Taufe im September 2016

Wenn in Schweden ein kleiner Prinz oder eine kleine Prinzessin getauft wird, dann ist der Ablauf immer sehr ähnlich. So auch bei Prinz Gabriel, der am 1. Dezember seinen großen Tag feiern wird.

In den letzten Jahren wurden Prinz Alexander, davor sein Cousin Prinz Nicolas und seine Cousine Prinzessin Leonore in der Schlosskirche zu Drottningholm getauft. Nach dem Gottesdienst ging die ganze Taufgesellschaft den Weg aus der Kirche um den Flügel des Schlosses herum zum Haupteingang, wo der Empfang des Königspaares stattfand. Das gab den vielen Zuschauern, die diesen Weg - den der König auch als Autozufahrt zum Schloss nutzt - säumten, ausreichend Gelegenheit, die Royals zu sehen, zu winken und Fotos zu machen.

Prinz Gabriels Taufe wird anders

Aber diesmal gibt es eine Änderung: Der Weg des Prinzenpaares mit dem Täufling wird kürzer ausfallen, er wird auf der anderen Seite des Schlossflügels zu dessen Mitte und zum Hintereingang führen.

"Es wird wegen der Jahreszeit so gemacht", erklärte Hofinformationschefin Margareta Thorgren gegenüber der schwedischen Boulevardzeitung "Expressen". Die Taufen von Alexander, Nicolas und Leonore fanden im September und im Juni statt, Gabriels dagegen im Dezember. Mit einem Baby auf dem Arm den vergleichsweise langen Weg zurückzulegen, womöglich bei Kälte und Regen, erscheint da keine gute Idee zu sein. Obwohl die Untertanen, die sich eigens einfinden, um einen Blick auf die royale Taufgesellschaft zu werfen, sicherlich enttäuscht sein werden.

Prinzessin Sofia + Prinz Carl Philip

Bittere Tauf-Absage

Prinz Gabriel von Schweden: Amtierende Erzbischöfin wird ihn nicht taufen

Plan für alle Eventualitäten

Aber selbst mit der geänderten Route könnte das Wetter einen Strich durch die Rechnung machen. "Falls das Wetter zu schlecht ist, gibt es auch dafür einen Plan", versicherte die Hofsprecherin. Dann bleibt nur der Trost, sich die Taufe im schwedischen Fernsehen anzuschauen. Und darauf kann das Wetter keinen Einfluss nehmen!

Kirche von Schloss Drottningholm

Hier wird Prinzessin Adrienne getauft

Drottningholm Schlosskirche

Bewährter Ablauf

Bis auf diese Abweichung ist das Programm genauso wie bei seinem Bruder Prinz Alexander im September 2016. Durch die große Anzahl von Mini-Prinzen und Prinzessinnen hat der schwedische Hof in der Ausrichtung von royalen Taufen so viel Erfahrung wie sonst keiner.

Prinz Louis + Co.

Königliche Täuflinge

Großer Tag für einen kleinen Prinzen: Prinz Louis, das dritte Kind von Herzogin Catherine und Prinz William, wird am 9. Juli 2018 in der Chapel Royal im St. James's Palace getauft.
Herzogin Meghan, Archie Harrison Mountbatten-Windsor, Prinz Harry
Tränchen kullern, als im Dezember 2018 Erzbischof Irinej den kleinen Prinz Stefan von Serbien in der königlichen Kapelle des Royal Comopound in Belgrad aus dem Taufbecken hebt.
Bei Kaiserwetter wird im Juni 2018 Prinzessin Madeleines Tochter Prinzessin Adrienne auf Schloss Drottningholm getauft.

42

Empfang der Großeltern im Schloss

Die Vorbereitungen dafür laufen schon seit Monaten, die Einladungen sind längst verschickt. Wer eine solche bekommen hat, gehört zu den etwa 150 Gästen, die sich zwischen 11 und 12 Uhr in der Schlosskirche einfinden werden.

Die Königsfamilie und das Prinzenpaar mit dem Täufling werden zuletzt ankommen. Um 12 Uhr beginnt der Taufgottesdienst in der Kirche. Danach begeben sich die Taufgäste zu Fuß – und nunmehr auf einem kurzen Weg - nach Schloss Drottningholm. Dort eben König Carl Gustaf und Königin Silvia um 13 Uhr einen Empfang.

So kannte man es bisher aus Schweden: Die royale Taufgesellschaft - die Eltern mit dem Täufling, gefolgt von den Paten und dem Königspaar - verlässt die Kirche und geht zu Fuß an den vielen Gratulanten vorbei zum Schloss. Bei Prinz Gabriels Taufe wird dieser Weg außen herum verkürzt.

Hierbei werden die Taufgeschenke übergeben, der Täufling selber kann, nach der vielen Aufregung in der Kirche, in der goldenen Wiege ein wenig abseits vom Geschehen verschnaufen. Natürlich wird aber der eine oder andere Gast einmal einen Blick auf den kleinen Gabriel werfen wollen …

Prinz Gabriel Carl Walther

Das steckt hinter seinen Namen

Prinz Gabriel
Die Namen der Royals sind selten Zufall. Hinter der Auswahl steckt immer eine große Bedeutung. So auch bei Prinz Gabriel, dem zweiten Sohn von Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip.
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals