Prinzessin Sofia + Prinz Carl Philip: Sorge um den kleinen Prinzen

Mitten in der Freude über die Geburt des königlichen Babys kam es am gestrigen Mittwoch zur Verwirrung in der Klinik: Gab es eine Viruswarnung?

Prinzessin Sofia, Krankenhaus Danderyd

An der Tür zur Entbindungsabteilung des Krankenhauses in Danderyd, in dem gestern entbunden hat, klebte nämlich am Dienstagabend ein roter Zettel, auf dem mit großen Buchstaben vor dem "RS-Virus" (abgekürzt aus dem Englischen "Respiratory Syncytial Virus") gewarnt wurde. Daher sei pro Patient nur ein Besucher erlaubt, lautete die Anweisung auf dem Zettel. So solle die Ansteckungsgefahr eingeschränkt werden.

Verwirrung in der Klinik

Für Babys und Kleinkinder sind "RS-Viren" mit die gefährlichsten Erreger von Atemwegsinfektionen. Erwachsene erkranken durch den Virus meist nur an einem Schnupfen mit leichten Halsschmerzen oder Husten. Bei Säuglingen kann die Infektion hingegen viel schwerer verlaufen, sodass sogar eine Einweisung ins Krankenhaus notwendig werden kann.

Die Warnung an der Tür der Klinik sorgte dementsprechend kurz für Verwirrung: Bestand etwa Gefahr für das Baby von Sofia und ?

Keine Ansteckungsgefahr

Nein, zum Glück nicht. "Es ist ein alter Zettel, der noch nicht entfernt wurde. Es gab nie einen 'RS-Virus' auf der Entbindungsabteilung", gab die Pressechefin der Klinik Entwarnung.

Der Haupteingang des Danderyd Krankenhauses: Hier wurden nicht nur der jüngstes Schwedenprinz und Prinz Nicolas, der Sohn von Prinzessin Madeleine, geboren, sondern auch Prinzessin Sofia selbst

Man versuche im Winter generell, durch eine Einschränkung der Besucherzahlen zu verhindern, dass das Virus auf die Station komme, erklärte sie. Aber es gab nie eine Infektion dort, die Gefahr einer Ansteckung für Sofias Baby ist minimal, berichtet die schwedische Boulevardzeitung "Expressen".

Alle sind wohlauf

Es gibt also keinen Grund zur Sorge. Laut dem Ärzteteam im "Danderyd"-Krankenhaus sind Mama Sofia und der kleine Babyprinz wohlauf - und auch Prinz Carl Philip hat sich sicher schon von den emotionalen Strapazen der Geburt erholt. Nun bleibt abzuwarten, wann das Schwedentrio den Heimweg antritt und sein neues Familienleben auf Schloss Drottningholm beginnt.

Schweden-Baby

Alles rund um die Geburt von Prinz Oscar

Wer ist wer? Die jeweils ersten Babybilder sind zum Verwechseln ähnlich: Links sehen wir Prinzessin Estelle nach ihrer Geburt im Februar 2012 und rechts ist das erste Foto von ihrem kleinen Bruder, Prinz Oscar, von Anfang März 2016.
Das erste offizielle Bild von Prinz Oscar wurde via Facebook mit der Öffentlichkeit geteilt
Traditionell gibt es 21 Salutschüsse von Skeppsholmen anlässlich der Geburt von Prinz Oscar Carl Olof.
Schwedische Königsfamilie beim "Te Deum"

12

Prinzessin Sofia + Prinz Carl Philip

Details zur Geburt

20.04.2016

Prinzessin Sofia, Prinz Carl Philip
Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema