VG-Wort Pixel

Prinzessin Sofia + Prinz Carl Philip in Plauderlaune Süße Details zu den kleinen Prinzen

Prinzessin Sofia, Prinz Carl Philip
© Reuters
Als Prinzessin Sofia ihr zweites Kind, Prinz Gabriel, bekam, war Prinz Alexander erst ein Jahr und vier Monate alt. Wie verhält er sich als kleiner "großer" Bruder? Das verriet die Schwedin jetzt

Nicht jedes Kleinkind ist erfreut, wenn es ein kleines Geschwisterchen bekommt, mit dem es die Liebe der Eltern teilen muss. Interessant also, wie das bei Prinzessin Sofia, 33, und Prinz Carl Philip, 38, lief, als sie ihrem Sohn Alexander, 1, 2017 Brüderchen Alexander schenkten. 

Prinzessin Sofia + Prinz Carl Philip: So verstehen sich Prinz Alexander + Prinz Gabriel

Prinz Alexander hat aber offenbar keine Probleme mit Eifersucht. In der TV-Doku “Året med Kungafamiljen” (zu Deutsch: Das Jahr mit der Königsfamilie) des schwedischen Senders SVT fragte eine Reporterin, wie sich Alexander als großer Bruder mache. Darauf erzählte die Prinzessin ganz stolz, was für ein toller Bruder Klein-Alexander sei. "Er ist sehr lieb zu Gabriel, das ist keine Selbstverständlichkeit." Und weiter erzählte sie: "Er rennt jeden Morgen zu seinem kleinen Bruder zu ruft 'Bruder, Bruder' und 'Gabbe, Gabbe'."

Küsschen für "Gabbe"

Doch nicht nur den süßen Kosenamen plauderte das Paar aus. Auch sei Prinz Alexander in seinem Verhalten sehr zärtlich gegenüber seinem kleinen Bruder. Carl Philip ergänzte nämlich: "Damit hat er sogar schon sehr früh angefangen, er hat ihn umarmt und ihm Küsschen gegeben, und er war neugierig auf ihn." Was für eine süße Geschwisterliebe!

lsc / mit Material von DANA Press Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken