VG-Wort Pixel

Prinzessin Mette-Marit Darum ist Victoria so wichtig für sie und ihre Tochter Ingrid Alexandra

Prinzessin Victoria und Prinzessin Mette-Marit
Prinzessin Mette-Marit fand bereits am ersten Tag ihres offiziellen Besuches in Schweden rührende Worte für ihre besondere Verbundenheit zu Prinzessin Victoria
© Dana Press
Diese Freundschaft hat weitaus mehr Substanz als andere royale Verbindungen: Prinzessin Mette-Marit zeigte gleich am ersten Tag ihres gemeinsamen Besuches mit Prinz Haakon in Schweden ihrer Gastgeberin Prinzessin Victoria in aller Öffentlichkeit ihre tiefe Dankbarkeit – und ihr Vertrauen in die Thronfolgerin als Vorbild und Patin ihrer Tochter. 

Ungewöhnlich persönlich und privat zeigten sich Prinzessin Victoria, 44, und Prinzessin Mette-Marit, 48, an diesem Montag, dem ersten Tag des offiziellen Besuches des norwegischen Thronfolgerpaares in Schweden. Mit drei Worten sollte die Tochter von König Carl Gustaf, 76, ihre Freundin auf Bitte der Illustrierten "Svensk Damtidning" beschreiben. Ohne zu Zögern antworte sie: "Da würde ich sagen, dass sie unglaublich warmherzig, unverfälscht und zuvorkommend ist. Keine Übertreibung!"

Prinzessin Mette-Marit: "Victoria ist eine fantastische Person"

Victorias liebevollen Worte schienen kaum zu übertreffen. Doch Mette-Marit verstand es offenbar, ebenfalls ihr Herz sprechen zu lassen: "Kronprinzessin Victoria ist eine fantastische Person, die ich sehr, sehr schätze und wo ich sehr glücklich darüber bin, eine solch enge und herzliche Beziehung zu ihr zu haben", setzte sie an, und weiter: "Wir haben so viel Schönes zusammen erlebt, wir sind gemeinsam verreist, wir hatten viele spannende Erlebnisse zusammen. Das schätze ich sehr." 

Prinzessin Victoria, Prinzessin Mette-Marit, Prinz Daniel, Prinz Oscar, Prinz Haakon, Prinzessin Ingrid Alexandra, Estelle
Prinzessin Victoria, Prinzessin Mette-Marit, Prinz Daniel, Prinz Oscar, Prinz Haakon, Prinzessin Ingrid Alexandra und Prinzessin Estelle bei einem gemeinsamen privaten Kurzurlaub auf der Insel Gotland in Schweden im September 2021.
© Johan Hellström / Royal Court / Dana Press

"Liebeserklärung" für Prinzessin Victoria 

Victoria konnte dem nur lächelnd zustimmen, doch Mette-Marit hatte noch nicht zu Ende gesprochen: "Und außerdem bin ich besonders glücklich: Wir haben ja eine Tochter Zuhause, die Thronerbin ist. Einen solchen Menschen wie Victoria zu kennen, an den sie sich in Zukunft wenden kann, darüber sind wir schlicht und ergreifend sehr dankbar. Für uns ist das ganz persönlich sehr wichtig", erklärte die 48-Jährige und traf die Patin ihrer Tochter Prinzessin Ingrid Alexandra, 18, damit mitten ins Herz.  

"Ist das schön gesagt", reagierte die deutlich gerührte Victoria auf die ergreifende Liebeserklärung der Freundin. "Aber es stimmt", erklärte Mette-Marit und legte ihre Hand auf Victorias Rücken, während Prinz Haakon, 48, zustimmend nickte und offenbar sehr angetan war von den schönen Worten seiner Frau. Die Freundschaft zwischen den beiden Thronfolgerpaaren Norwegens und Schwedens ist etwas ganz Besonderes und wird hoffentlich mit ihren Kindern in eine neue Generation weitergetragen.

Verwendete Quellen: svenskdam.se, teda.dk

ama Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken