Prinzessin Mette-Marit: Ihre Geburtshelferin ist tot

Prinzessin Mette-Marits Frauenärztin und Geburtshelferin Babill Stray-Pedersen ist gestorben

Prinz Haakon, Prinzessin Mette-Marit, Prinzessin Ingrid Alexandra

Traurige Nachrichten für Prinzessin Mette-Marit, 45: Babill Stray-Pedersen, die Leibärztin norwegischen Königsfamilie, die der Kronprinzessin bei den Geburten ihrer zwei Kinder Prinzessin Ingrid Alexandra, 15, und Prinz Sverre Magnus, 13, helfend zur Seite stand, ist tot. 

Prinzessin Mette-Marits Frauenärztin ist gestorben

Wie "Dana Press" unter Berufung auf die Boulevardzeitung "VG" berichtet, starb die Frauenärztin und Geburtshelferin bereits am 24. April im Alter von 76 Jahren. Die Todesursache ist nicht bekannt. Die Beisetzung habe am Freitag (3. Mai) stattgefunden.

Prinz Oscar

Er erobert die Herzen im Sturm

Prinz Daniel, Kronprinzessin Victoria, Prinzessin Estelle und Prinz Oscar
Prinz Oscar zeigt sich den Fotografen beim schwedischen Nationalfeiertag von einer ganz neuen Seite.
©Gala

Babill Stray-Pedersen war Leibärztin der norwegischen Königsfamilie.

Babill Stray-Pedersen half schon Königin Sonja

Babill Stray-Pedersen arbeitete unter anderem als Ärztin in der Frauenklinik des Rikshospitalet und als Professorin an der Universität Oslo. Bereits bei den Geburten von Prinz Haakon, 45, und Prinzessin Märtha Louise, 47, in den 70er-Jahren half sie Königin Sonja, 81, der Ehefrau von König Harald, 82. Später wurde sie Kronprinzessin Mette-Marits Gynäkologin und damit deren erste Ansprechpartnerin bei den Geburten von Prinzessin Ingrid Alexandra, 15,  und Prinz Sverre Magnus, 13. 

Schon bei der Geburt von Kronprinz Haakon 1973, dem Sohn von Königin Sonja und König Harald, hilft Babill Stray-Pedersen.

Norwegens Kronprinzen

Fünf im Patchwork-Glück

4. Oktober 2019  Prinzessin Mette-Marit schickt ihren Followern Grüße aus den Herbstferien. Auf ihrem Instagram-Account postet sie ein Selfie, das sie zusammen mit Ehemann Prinz Haakon dick eingepackt vor einer Schneelandschaft zeigt. "Hmmm. Waren wir eigentlich schon ganz bereit für den Winter?", fragt sich die Kronprinzessin angesichts des Wetters und ergänzt das Posting um den Hashtag "Herbstferien2019".
19. September 2019  Kurze Beine, aber eine starke Zugkraft haben die beiden Ponys, die das Kronprinzenpaar in den Wildpark Glittersjå Fjellgård in Oppland kutschieren. Dort werden die beiden auf jede Menge andere Tiere treffen.
19. September 2019  Von einem Elch geknutscht zu werden, gehört sicherlich zu den besonders schönen Momenten von Prinzessin Mette-Marit.
19. September 2019  Und auch das Knuddeln von kleinen weißen Kuschelwelpen gefällt der Prinzessin offensichtlich gut.

223

Verwendete Quellen: Dana Press, Aftenposten.no

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals