Prinzessin Mette-Marit : So schwer greifbar ist ihre Lungenerkrankung

Bereits seit mehreren Jahren hat sie gesundheitliche Probleme, nun die bittere Gewissheit: Kronprinzessin Mette-Marit leidet an einer Erkrankung der Lunge. Doch was bedeutet das für sie? Ein Experte klärt für GALA die wichtigsten Fragen

So mysteriös ist Prinzessin Mette-Marits Lungenerkrankung

Am Mittwoch (24. Oktober) gab das norwegische Königshaus die traurige Nachricht bekannt, dass Kronprinzessin Mette-Marit, 45, an einer Erkrankung der Lunge leidet. Der Grund für die Bekanntgabe ist denkbar einfach: Im Zuge ihrer Erkrankung wird sie bei vielen offiziellen Terminen nicht mehr anwesend sein können. Doch was bedeutet eigentlich der Fachbegriff Lungenfibrose wirklich? 

Ist Prinzessin Mette-Marit in Gefahr?

Die Schlagzeilen der vergangenen Tage titeln reißerisch, dass nur eine neue Lunge die Prinzessin noch retten könne und ihr Leben in Gefahr sei. GALA hat mit Olaf Borlich, Leiter der Pneumologie am Marienkrankenhaus in Hamburg, gesprochen, der nun sagt, dass man über die Lungenerkrankung der Prinzessin keine so genaue Aussage treffen könne.

Ein Lungenfacharzt klärt auf

So meinte der Facharzt zum Gesundheitszustand: "Man kann sehr schwer sagen, was sie genau hat, da die Lungenfibrose ein sehr allgemein verwendeter Begriff ist, bei der sich sehr verschiedene Erkrankungen mit völlig unterschiedlichen Prognosen hinter verbergen  können." Wie der Krankheitsverlauf der norwegischen Prinzessin ausfallen wird, ist nicht sicher zu beantworten. Olaf Borlich stellte weiter klar: "Daher ist es sehr schwierig einzuschätzen, was sie genau für eine Erkrankung hat."

Die Lungenfibrose ist ein riesiger Korb voller verschiedener Erkrankungen, die dahinter stehen können.

Prinzessin Mette-Marit: Wie lautet ihre Prognose?

So kann die Krankheit ganz unterschiedlich verlaufen. "Sie kann sehr schnell voranschreiten, bis zum Tod, kann sehr langsam voranschreiten, kann stagnieren oder schubweise verlaufen", so der Experte. Eine Therapie kann eine Verlangsamung des Erkrankungsfortschritts bewirken, doch: eine Heilung sei allerdings nur bedingt möglich.

Prinzessin Mette-Marit zeigt sich tapfer

Erster Auftritt nach der Krankheitsnachricht

Prinz Haakon, Prinzessin Mette-Marit

Vage Aussagen vom norwegischen Hof

Fakt ist: Man kann keine klare Aussage über den Verlauf von Mette-Marits Lungenerkrankung treffen. Laut Dr. Borlich hat der Palast womöglich deshalb den vagen Begriff der Lungenfibrose verwendet, damit keine genaue Prognose ihres Krankheitsverlaufs und der Schwere ihrer Erkrankung getroffen werden könne. Es bleibt also abzuwarten, wie sich ihr Gesundheitszustand in den nächsten Wochen und Monaten entwickelt. 

Verwendete Quelle: Eigene Recherche

Mette-Marit und Prinz Haakon

Provinzreise durch Vestfold

Tag 3  Bei ihrer Rede auf dem ehemaligen Marinestützpunkt in Fredriksvern  wird Prinzessin Mette-Marit von einer Wespe attackiert. 
Tag 3  Liebevoll begrüßt Prinzessin Mette-Marit einen kleinen Fan mit einer Umarmung. 
Tag 3  Bei ihrem Besuch in Stavern zeigen sich Prinz Haakon und Prinzessin Mette-Marit im Partnerlook. 
Tag 3   Hochkonzentriert hält Prinz Haakon das Gewehr beim Schießstand im Naturpark Kjaerrafossen

26

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema