Prinzessin Mette Marit + Prinz Haakon: Verdacht auf ein Attentat vor ihrem Schloss

Das war ein Riesenschock für Prinzessin Mette Marit und Prinz Haakon: Am Sonntag musste der Platz vor dem königlichen Schloss in Oslo gesperrt werden. Der Grund: Verdacht auf einen Anschlag auf die Royals

Eigentlich war gerade Ruhe im norwegischen Schloss eingekehrt: Der Mann, der Prinzessin Mette-Marit und ihre Familie monatelang mit Mord, Überfällen oder einem Bombenanschlag bedroht hatte, wurde endlich gefasst und sitzt mittlerweile in Haft.

Alarm auf dem Schlossplatz

Doch am Sonntag folgte der nächste Schock für die Prinzessin und ihren Ehemann Prinz Haakon: Auf dem Schlossplatz vor dem Palast der Königsfamilie in Oslo gab es einen beunruhigenden Zwischenfall. Ein Fahrer hatte seinen Transporter direkt vor dem Eingang des Gebäudes abgestellt und war daraufhin schreiend davon gerannt. Die Wachen vor dem Schloss konnten die Worte, die er ihnen zurief allerdings nicht verstehen.

Prinzessin Madeleine solo unterwegs

Ehemann Chris O'Neill ist gar nicht in Schweden

Prinzessin Madeleine
Hat es sich der Ehemann von Prinzessin Madeleine auf einmal anders überlegt und ist in den Vereinigten Staaten geblieben?
©Gala

Polizei eilte zum Palast

Dieser Vorfall löste daher natürlich höchste Alarmbereitschaft bei dem Security-Personal vor dem Palast aus. "Das alleine ist ja schon ein Grund, die Sache ernst zu nehmen", sagte späte Finn Belle, Leiter der Osloer Polizei der norwegischen Zeitung "Dagbladet".

Die Polizei sperrte den Schlossplatz vollständig ab und konnte den Mann glücklicherweise schnell überwältigen. "Offenbar ist er verwirrt oder krank", erläuterte Polizist Finn Belle.

Norwegens Kronprinzen

Fünf im Patchwork-Glück

4. Oktober 2019  Prinzessin Mette-Marit schickt ihren Followern Grüße aus den Herbstferien. Auf ihrem Instagram-Account postet sie ein Selfie, das sie zusammen mit Ehemann Prinz Haakon dick eingepackt vor einer Schneelandschaft zeigt. "Hmmm. Waren wir eigentlich schon ganz bereit für den Winter?", fragt sich die Kronprinzessin angesichts des Wetters und ergänzt das Posting um den Hashtag "Herbstferien2019".
19. September 2019  Kurze Beine, aber eine starke Zugkraft haben die beiden Ponys, die das Kronprinzenpaar in den Wildpark Glittersjå Fjellgård in Oppland kutschieren. Dort werden die beiden auf jede Menge andere Tiere treffen.
19. September 2019  Von einem Elch geknutscht zu werden, gehört sicherlich zu den besonders schönen Momenten von Prinzessin Mette-Marit.
19. September 2019  Und auch das Knuddeln von kleinen weißen Kuschelwelpen gefällt der Prinzessin offensichtlich gut.

223

Spezialkräfte suchten nach Sprengstoff

Schließlich wurden noch Spezialkräfte an den Ort des Geschehens geschickt, um den Wagen gründlich zu durchsuchen. Danach konnte laut der norwegischen Zeitung ausgeschlossen werden, dass es sich um einen Anschlagsversuch gehandelt hatte. Der Mann ist jedoch noch in polizeilichem Gewahrsam.

Hoffentlich können Prinzessin Mette-Marit und Prinz Haakon nun endgültig aufatmen...

Mette-Marit + Haakon

Bedroht! Nun Haft für den Täter

Prinzessin Mette-Marit + Prinz Haakon
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals