Anzeige
Anzeige

Prinzessin Mette-Marit + Prinz Haakon Sie übernehmen Märtha Louises Schirmherrschaften

Prinzessin Mette-Marit und Prinz Haakon
© Dana Press
Norwegens Kronprinz Haakon und seine Frau Prinzessin Mette-Marit übernehmen die Schirmherrschaften von Haakons Schwester Prinzessin Märtha Louise. 

Im vergangenen Jahr hatte der norwegische Hof verkündet, dass Prinzessin Märtha Louise, 47, nicht mehr für das Königshaus tätig sein werde. Damit gab die Schwester von Kronprinz Haakon, 49, auch ihre Schirmherrschaften ab. Nun wurde bekannt, wer diese übernehmen wird: Haakon und seine Frau Prinzessin Mette-Marit, 49, sollen damit betraut werden.

Neue Aufgaben für Prinz Haakon und Prinzessin Mette-Marit

Wie die norwegische Zeitung "VG" berichtet, sollen der Kronprinz und seine Gattin die vakanten Schirmherrschaften übernehmen. Demnach werde Haakon die Schirmherrschaften für den Landesverband der Hörgeschädigten, Norwegischer Gehörlosenverband und Ridderrennet übernehmen. Prinzessin Mette-Marit übernimmt die Schirmherrschaft für den Norwegischen Rheumaverband sowie Vivil-lekene. Prinzessin Märtha Louise war zudem Schirmherrin für den Epilepsieverband, die Norwegische Blindenvereinigung und die Vereinigung für Muskeldystrophie. Diese seien jedoch bisher noch nicht an Mitglieder der Königsfamilie vergeben worden.

Prinzessin Märtha Louise gibt Schirmherrschaften ab

Im Herbst 2022 hatten die Mitglieder des Königshauses einschließlich Prinzessin Märtha Louise beschlossen, dass Märtha Louise ihre beruflichen Tätigkeiten mehr vom Königshaus abgrenzen sollte. Dazu gehörte auch die Aufgabe ihrer Schirmherrschaften.

Aufgrund ihrer Beziehung zu dem Schamanen Durek Verrett, 48, hatte es kritische Stimmen gegeben, auch wegen Dureks alternativer Einstellung zur Medizin. So hatte Patricia Melsom, die Vorsitzende der Vereinigung für Muskeldystrophie, laut "Dana Press" erklärt: "Die Prinzessin hat ihre Verantwortung als Beschützerin immer ernst genommen und echtes Interesse an dem gezeigt, woran wir arbeiten. Aber immer mehr Mitglieder reagieren auf Durek Verretts spekulative Ausbrüche über seine eigene Form der alternativen Medizin und seine Fähigkeiten als Schamane." Prinzessin Märtha Louise äußerte sich selbst zur Aufgabe ihrer Schirmherrschaften: "Es wird jemand anderes in der Familie sein, der meine Rolle übernehmen wird. Ich wünsche den Organisationen viel Glück bei ihrer wichtigen Arbeit."

Verwendete Quellen: vg.no, Dana Press

mzi Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken

VG-Wort Pixel