Prinzessin Mary: Ihre Brosche ist eine Hommage an Prinz Henrik

Eine schöne Geste: Prinzessin Mary gedenkt ihrem verstorbenen Schwiegervater mit einer Brosche, die sie von ihm zur Hochzeit bekam

Auf schwarzer Kleidung konnte man in den letzten Tagen der Trauer um immer wieder ein Schmuckstück entdecken, das sie wohl bewusst ausgewählt und an prominenter Stelle getragen hat.

Schmuck von Prinz Henrik

Die Diamantenbrosche gehörte Prinz Henriks Mutter der Gräfin Renée-Yvonne de Laborde de Monpezat, die am 11. Februar 2001 im Alter von 92 Jahren verstarb und sie an Henrik vererbte. Das Schmuckstück besteht aus einem großen Diamanten im Zentrum, sechst Blütenblättern und fünf einzelnen Diamanten dazwischen. Als Mary 2004 heiratete, schenkte ihr Schwiegervater ihr dieses besondere Erinnerungsstück.

Eine Brosche nicht nur zur Trauer

Schön zu sehen ist die Brosche an Mary bei der Beerdigung von Prinz Richard zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg in Bad Berleburg im 2017.

Die Kronprinzessin trägt die Brosche zu traurigen und fröhlichen Gelegenheiten. Bei der Beisetzung von Prinz Richard zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg im vergangenen März zum Beispiel oder beim Geburtstagsbankett von und in Norwegen.

Die Brosche lässt sich nicht nur anstecken, sie sieht auch als Haarschmuck sehr elegant aus und diente schon als hübsches Befestigungselement für Schärpen.
Nun da Prinz Henrik verstorben ist und die Familie an verschiedenen Anlässen ihm zu Ehren teilnimmt, erinnert seine Schwiegertochter liebevoll an ihn, indem sie stets sein Geschenk trägt.

Prinz Henriks Beisetzung

Dänemarks Königsfamilie nimmt Abschied

20. Februar 2018  Ein letztes Mal gibt es einen Blick auf den Sarg, der die von Fahnenträgern gesäumten Straßen passiert. Damit enden die Beisetzungsfeierlichkeiten.  Prinz Henrik hatte bestimmt, dass er eingeäschert wird. Es wird keine öffentlich zugängliche Grabstätte geben. Der eine Teil seiner Asche wird über dänischen Gewässern verstreut, der andere Teil in einer Urne im privaten Teil des Gartens von Schloss Fredensborg beigesetzt.
20. Februar 2018  Die königlichen Autos sind vorgefahren und bringt die Familie um Königin Margrethe zu einem privaten Zusammensein nach Schloss Amalienborg.
20. Februar 2018   Königin Margrethe hält sich tapfer - muss dann aber doch weinen. Enkel Prinz Christians fürsorglicher Blick zeigt, dass er trotz seines jungen Alters der geliebten Großmutter Halt gibt, in dieser schweren Zeit.
20. Februar 2018   Prinzessin Mary tröstet Tochter Josephine. Auch die Geschwister der weinenden Prinzessin, Isabella und Vincent sind den Tränen nahe.

63


Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema