VG-Wort Pixel

Prinzessin Mary + Prinz Frederik Heiterer Schulstart für die royalen Kinder Dänemarks

v.li.: Prinz Christian, Prinz Vincent, Prinzessin Josephine, Prinzessin Isabella
v.li.: Prinz Christian, Prinz Vincent, Prinzessin Josephine, Prinzessin Isabella
© Dana Press
Der dänische Kronprinz Frederik, 51, und seine Frau Kronprinzessin Mary, 47, sind nun mit ihren vier gemeinsamen Kindern in der Schweiz. Für den royalen Nachwuchs fängt eine aufregende Zeit an, denn sie feiern heute, am 6. Januar, ihren Schulstart.

Die Kinder von Prinzessin Mary und Prinz Frederik, Prinz Christian, 14, Prinzessin Isabella, zwölf, und die Zwillinge Prinz Vincent und Prinzessin Josephine, acht, beginnen heute ihren zwölfwöchigen Schulaufenthalt in der „Lemania-Verbier International School“. Das bilinguale Internat befindet sich im Schweizer Bergdorf Verbier.

Prinzessin Mary & Prinz Frederik wünschen sich internationales Umfeld für die Kinder

Dem Kronprinzenpaar ist es offenbar wichtig, dass ihre Sprösslinge mit anderen Kulturen in Berührung kommen. Die internationale Schule böte den Thronfolgern die Chance, Menschen aus verschiedenen Ländern kennenzulernen. Außerdem wird in dem Internat hauptsächlich Englisch und Französisch gesprochen. Prinzessin Mary betont gegenüber der "Neuen Zürcher Zeitung" die Wichtigkeit "einer gemeinsamen Erfahrung in einem internationalen Umfeld."

Mary von Dänemark erwähnt zudem in einem Interview mit dem dänischen TV-Sender "DR.dk", dass die Familie in Verbier regelmäßig Urlaub mache. Demnach kennen sich die dänischen Royals bereits in dem Schweizer Gebiet aus. Mary wird zumeist bei ihren Kindern sein, während Prinz Frederik dies auch plant, sofern es sein Terminkalender zulässt.

Büffeln oder Skifahren?

Auch Prinz Christian und seine Geschwister haben sich zu ihrem Schulstart geäußert. Anscheinend haben sie mit Vorfreude dem heutigen Tag entgegengefiebert und sich darauf gefreut "ein neues Land" und das "Schulwesen in der Schweiz" kennenzulernen, so der älteste Sohn zu "DR.dk". Doch auf die Frage worauf sie sich am meisten freuen, sind sich Prinz Christian und seine Schwester Prinzessin Isabella einig: "Auf das Skifahren!" Prinzessin Isabella hebt jedoch hervor, dass sie hofft, in Englisch und Französisch besser zu werden. Die royalen Kinder blicken demzufolge auch den akademischen Aspekten, nicht nur dem Skifahren, freudig entgegen.

Verwendete Quellen: Instagram, DR.dk, Neue Zürcher Zeitung

sti Gala

Mehr zum Thema