VG-Wort Pixel

Prinzessin Mary "Er hat mich umgehauen"

Prinz Frederik, Prinzessin Mary
Prinz Frederik, Prinzessin Mary
© Getty Images
Prinzessin Mary schwärmt erstmals ganz offen vom Anfang ihrer Liebe zu Kronprinz Frederik

Mit einer Wahrsagerin fing alles an

Sie blickte im Herbst 2000 auf einem Straßenmarkt in Sydney für Mary Donaldson, zu der Zeit eine junge Marketing-Expertin, in die Zukunft. Mary werde "einen welterfahrenen Mann aus dem Ausland treffen, nach Europa ziehen und sehr berühmt werden" … Erst amüsierte sich Mary über diese Prophezeiung. Zwei Wochen später lernte sie während der Olympischen Spiele in der Bar "Slip Inn" in Sydney Dänemarks Kronprinz Frederik kennen. Der Rest ist Geschichte.

Der Beginn ihrer Beziehung

Eine Lovestory kann kaum schöner beginnen. Erzählt hat die heute 45-jährige Prinzessin sie jetzt in einer Biografie über ihren Mann, die gerade in Dänemark erschienen ist. Anlass ist Frederiks 50. Geburtstag im kommenden Jahr. Beim allerersten Treffen, schwärmt Mary, "hat er mich umgehauen. Er hat mir den Boden unter den Füßen weggezogen, dieser gut aussehende Mann, der auch von innen schön war." Sie fürchtete jedoch, das große Abenteuer könne jeden Moment wieder vorbei sein. "Ich war so nervös und dachte: Wie soll das gehen? Wir hatten eine wunderbare Zeit zusammen, aber ich habe mir noch nicht erlaubt, mich fallenzulassen." Das konnte sie erst, als sie im Sommer 2002 zu Frederik nach Kopenhagen zog. 

Prinz Frederik, Prinzessin Mary
Prinz Frederik, Prinzessin Mary
© Getty Images

Wie er um ihre Hand anhielt? 

In einer kleinen Kirche in Rom, verrät Mary. "Ich habe wie ein schüchternes Mädchen gelächelt, und wir waren beide sehr glücklich." Im Mai 2004 heiratete das Paar, bekam inzwischen zwei Jungs und zwei Mädchen. Die große Kinderschar hatte die Wahrsagerin damals nicht vorhergesehen …

Gala

>> Alle Bilder und Infos rund um die Feierlichkeiten zu Prinz Frederiks 50.


Mehr zum Thema