VG-Wort Pixel

Prinzessin Märtha Louise + Durek Verrett Wird das Paar auf der königlichen Jacht heiraten?

Prinzessin Märtha Louise und Durek Verrett
Prinzessin Märtha Louise und Durek Verrett
© Dana Press
Im Juni gaben Prinzessin Märtha Louise von Norwegen und Durek Verrett ihre Verlobung bekannt. Das dänische Magazin "Se og Hør" stellt jetzt Vermutungen auf, wo die Hochzeit stattfinden könnte.

Prinzessin Märtha Louise, 50, und ihr Verlobter Durek Verrett, 47, haben bisher keine Details zu ihren Hochzeitsplänen offenbart. Derzeit ist ungewiss, ob die norwegische Royal noch in diesem Jahr vor den Traualtar treten wird oder ein längerer Zeitraum für die Hochzeitsvorkehrungen nötig ist. Dennoch sprießen erste Vermutungen über Ort und Zeit hoch.

Prinzessin Märtha Louise: Medien gehen von einer Sommerhochzeit 2022 aus

Wie das dänische Magazin "Se og Hør" berichtet, scheint eine Hochzeit im Sommer 2022 durchaus denkbar zu sein. "Wenn alles gut geht, wird es noch dieses Jahr eine Hochzeit für Märtha und Durek geben", heißt es in der Illustrierten.

Auch eine passende Location hat das Magazin ins Auge gefasst: Die königliche Jacht "Norge" wäre ideal für das Paar, betont "Se og Hør". Das habe gleich mehrere Gründe: Zum einen würden Prinzessin Märtha Louise und Durek Verrett so ihre Privatsphäre schützen und im kleinen Kreis heiraten können. Darüber hinaus wäre es eine gute Lösung für König Harald, 85, der nicht mehr gut zu Fuß ist.

Eindeutiges Statement vom norwegischen Königshaus

Eine Bestätigung der Behauptungen bleibt aus. Auf Nachfrage des Magazins reagiert der Palast mit einem klaren Statement: "Prinzessin Märtha Louise hat erklärt, dass noch nicht klar ist, wann und wo die Hochzeit stattfinden wird. Der Königshof ist nicht an der Planung beteiligt."

Neben dem Königsschiff spekuliert die dänische Zeitschrift darauf, dass Märtha Louise und ihr Schamane zwei Hochzeitsfeiern planen könnten. Neben der Zeremonie im Familienkreis wäre eine zweite Feier in Los Angeles, der Türkei oder gar Hawaii im Rahmen des Möglichen.

Verwendete Quellen: Dana Press, seoghoer.dk

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken