Prinzessin Madeleine: Zwei Kinder - und Karriere

Schwedens Prinzessin Madeleine kümmert sich zwar derzeit viel um ihre beiden kleinen Kinder - aber vor neuen beruflichen Aufgaben scheut auch nicht zurück. Sie übernahm gerade einen Vorstandsposten

Prinzessin Madeleine

Prinzessin Madeleine hat keine Angst, auch beruflich neue Schritte zu gehen - trotz zweier Kleinkinder daheim in London: Die Prinzessin sitzt jetzt im Vorstand der "World Childhood Foundation".

Die schwedische Königstochter befindet sich seit einer knappen Woche in der Heimat und nahm in diesen Tagen an zwei Meetings von "Childhood" teil. Nun folgt nach vielen Jahren ihres Einsatzes für die Stiftung, der nächste Karriereschritt. Madeleine nimmt einen Platz im Vorstand ein. Sie wird ihre Aufgaben allerdings von London aus wahrnehmen, wo sie mit ihrem Ehemann, Chris O'Neill, und ihren Kinder, der gerade zwei Jahre alt gewordenen Prinzessin Leonore und dem acht Monate alten Prinzen Nicolas, lebt.

Große Überraschung

Kinder von Madeleine & Carl Philip gehören nicht mehr zum Königshaus

Königin Silvia, Prinz Carl Philip, Prinzessin Sofia, Prinzessin Madeleine und Christopher O’Neill
Eine große Veränderung im schwedischen Königshaus: König Carl Gustaf zählt fünf seiner sieben Enkel nicht mehr zum formellen Königshaus. Was das bedeutet, sehen Sie im Video.
©Gala

Ihre neue berufliche Hauptaufgabe

"Sie wird von London aus einen großen Beitrag leisten", prophezeite der Vorstandsvorsitzende der Stiftung, Kenneth Bengtsson, gegenüber der schwedischen Boulevardzeitung 'Expressen' nach Madeleines Berufung. "Seitdem Prinzessin Madeleine wieder in Europa lebt, hat sie sich immer mehr für Childhood engagiert, so dass dies ein natürlicher nächster Schritt war."

Zusammen mit Madeleine beginnen vier weitere neue Vorstandsmitglieder ihre Arbeit für die Stiftung, die Madeleines Mutter, Königin Silvia, einst ins Leben rief.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals