Prinzessin Madeleine: Was steckt hinter ihrem privatem Interview?

Prinzessin Madeleine überrascht mit einem sehr persönlichen Gespräch über ihre Kinder Leonore, Nicolas und Adrienne sowie ihren Ehemann Chris O'Neill. Doch warum plötzlich die Offenheit?

Keine Frage: Mit ihrem ausführlichen Interview über ihre Familie hat Schwedens Prinzessin Madeleine, 37, für Schlagzeilen gesorgt. Diese fielen diesmal überrascht und positiv aus. Und doch scheinen einige Königshausbeobachter unschlüssig, wie sie die im Magazin "Mama" abgedruckten Aussagen bewerten sollen.

Prinzessin Madeleine: Offen und privat wie nie

Hofexpertin Karin Lenmor prophezeit Madeleine in der Boulevardzeitung "Expressen" viele Pluspunkte für diese neue Strategie, auch für die Zukunft. An die Stelle der schüchternen, schweigsamen Prinzessin sei die Mutter von drei Kindern getreten, die über sich selbst und das Leben reflektiert. Lenmor überlegt, ob die Jahre in den USA daran ihren Anteil hätten, wo Promis offen mit der Presse sprächen. Oder ihr Kinderbuch, das die Prinzessin als Autorin ins Rampenlicht rückt, könnte zu ihrem Selbstvertrauen beigetragen haben.

Prinzessin Madeleine

Leonore, Nicolas und Adrienne - so ticken ihre Kinder

2. August 2018   Ein wundervolles Familienfoto für die Ewigkeit: Prinzessin Madeleine (rechts) und ihre Familie rund um Ehemann Chris O'Neill, den Töchtern Leonore und Adrienne und Sohn Nicholas.
Prinzessin Madeleine zeigt sich so privat wie nie. Im Interview mit einem schwedischen Frauenmagazin gewährt die Frau von Chris O’Neill tiefe Einblicke in ihr Familienleben.
©Gala

Was hat Prinzessin Victoria mit dem Interview zu tun?

Vielleicht hat ihr aber auch jemand geraten, mehr sie selbst zu sein, mutmaßt sie. Das könnte Madeleines große Schwester, Kronprinzessin Victoria gewesen sein. Johan T Lindwall, Chefredakteur der Illu "Svensk Damtidning", glaubt, dass Madeleine mit ihrer Offenheit endlich volksnah werden möchte - sie möchte nicht länger die Partyprinzessin sein, oder die Rebellin. Das stecke hinter ihrer neuen, offenen Art, sich zu präsentieren.

Verwendete Quelle: Dana Press


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals