VG-Wort Pixel

Prinzessin Madeleine Umzug nach London?


Prinzessin Madeleine und ihr Ehemann Chris O'Neill wollen angeblich New York hinter sich lassen und nach England ziehen

Stockholm, New York - und jetzt London? Glaubt man neuesten Gerüchten aus Schweden, schmieden Prinzessin Madeleine und ihr Gatte Chris O'Neill derzeit eifrig Umzugspläne. Laut "Aftonbladet" will das Paar nämlich zusammen mit Töchterchen Leonore in die englische Hauptstadt übersiedeln.

Bisher lebt die kleine Familie in New York, wo sich Madeleine und Chris auch kennegelernt haben. Mit der Stadt verbinden die beiden also ihre ganz persönliche Liebesgeschichte. Dennoch wäre ein Umzug nach Großbritannien nicht ganz unwahrscheinlich. Schließlich ist Chris in London geboren und aufgewachsen. Seine Mutter Eva O'Neill ist bis heute eng verbunden mit der Metropole, auch mehrere seiner Geschwister leben dort.

Mal ganz abgesehen davon, dass die junge Schweden-Prinzessin viel näher an ihrer Heimat Schweden und ihrer royalen Familie wäre. Königliche Pflichten wären durch die günstige Lage also auch wieder vermehrt in Stockholm und Co. möglich, ohne gleich mehrere Flugstunden zurücklegen zu müssen.

Obwohl die Vorstellung, Prinzessin Madeleine beim gemeinsamen Tee mit Kollegin Herzogin Catherine zu sehen, ganz charmant wäre, dementiert der schwedische Hof alle Umzugsgerüchte. Schade eigentlich ...

lge / Gala

Mehr zum Thema