Prinzessin Madeleine: Top oder Flop? So läuft der Verkauf ihres Kinderbuchs

Prinzessin Madeleine ist unter die Kinderbuch-Autorinnen gegangen. "Stella och Hemligheten" heißt ihr Werk, das im Juni erschien. Eine schwedische Zeitung hat jetzt einmal nachgeschaut, wie der Verkauf bis heute läuft.

Prinzessin Madeleine präsentiert stolz ihr Kinderbuch

"Ich bin sehr aufgeregt, endlich ein Buch mit euch teilen zu können, das Kindern hoffentlich zeigt, wie wichtig es ist, für sich selbst einzustehen und es zu sagen, wenn sich etwas nicht richtig anfühlt", hatte Prinzessin Madeleine, jüngste Tochter von König Carl XVI. Gustaf, 72, und Königin Silvia, 75, im Januar 2019 auf Instagram ihr Werk angekündigt. 

Prinzessin Madeleine will Kindern mit ihrem Buch helfen

In "Stella och Hemligheten" (auf Deutsch: "Stella und das Geheimnis") geht es um das kleine Mädchen Stella, die mit seinem Vater von New York nach Schweden zieht und sich dort jeder Menge Neuem und Herausforderndem gegenübersieht. Zum Beispiel dem schlimmen Geheimnis, das ihr ihre Freundin Elena anvertraut: Sie wird sexuell missbraucht.

Bei der Präsentation des Buches in Stockholm sagte Madeleine im Juni: "Es ist wichtig, dass wir das Schweigen darüber brechen, dass eins von fünf Kindern Gewalt und sexuellem Missbrauch ausgesetzt ist. Dies geschieht in allen Bereichen der Gesellschaft, auf der ganzen Welt. Es galt als tabu, das Thema überhaupt zu diskutieren, aber ich denke, wir sehen endlich Fortschritte. Es ist sehr wichtig, dass wir das Schamgefühl reduzieren, das viele dieser Kinder quält."

Königin Silvia hatte 1999 die Kinderrechtsorganisation "World Childhood Foundation" gegründet, für die auch Prinzessin Madeleine arbeitet. Mit ihrer 2013 gegründeten "Thank you by Childhood"-Initiative setzt sich Madeleine gegen Kindesmisshandlung und Missbrauch ein.

Prinzessin Madeleine

Sie präsentiert ihr erstes Kinderbuch

Prinzessin Madeleine von Schweden
Prinzessin Madeleine von Schweden ist seit Sonntag wieder zurück in Stockholm und präsentiert ihren Landsleuten bereits zwei Tage später im Stockholmer Literaturmuseum Junibacken ihr erstes Kinderbuch mit dem Titel "Stella und das Geheimnis".
©Gala

Prinzessin Madeleine: Erfolg als Buchautorin

Direkt nach der Veröffentlichtung kletterte das Buch an die Spitze der meistverkauften Bücher; am schwedischen Nationaltag führte es die Verkaufsliste auf Adlibris.com, einem Onlinehandel, an. Die schwedische Zeitung "Svensk Damtidning" hat bei Adlibris nachgefragt, wie der Verkauf mittlerweile läuft. Die Antwort:

"Es gab ein großes Interesse an dem Buch, und in seiner Kategorie verkauft es sich gut", so die Auskunft der PR-Abteilung. Die Zahlen hätten direkt nach dem Erscheinen ihren Höhepunkt gehabt, aber der Verkauf laufe nach wie vor gut. Mit dem speziellen Thema, das es behandelt. Rechnet man damit, dass es noch eine Weile aktuell bleibt. Ende September besucht Madeleine die Buchmesse in Göteborg. Vielleicht bringt das die Verkaufszahlen von "Stella och Hemligheten" noch einmal ganz nach oben.

Verwendete Quelle: Dana Press, Adelswelt, Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals