Geschickt eingefädelt: So trickst Prinzessin Madeleine für ihre Familie

Madeleine von Schweden kümmert sich geschickt darum, dass ihre Tochter Prinzessin bleibt. Das hat allerdings Konsequenzen für ihre Ehe

Prinzessin Madeleine + Prinzessin Leonore

Eigentlich glaubten die Schweden, der Nachwuchs von Prinzessin Sofia sei das nächste große Thema im Königshaus. Doch für noch mehr Aufsehen als die Frage "Was macht das Baby?" sorgt die Aktion, die Sofias Schwägerin Prinzessin Madeleine, 35, vorige Woche startete. Sie schickt ihre dreijährige Tochter Leonore in einen Stockholmer Kindergarten, im Stadtteil Östermalm – obwohl doch die Familie, zu der noch Madeleines Ehemann Chris O’Neill, 43, und Söhnchen Nicolas, 2, gehören, in London lebt. Gut gelaunt feierte Madeleine Leonores ersten Tag, ging nachmittags Bücher im Kulturkaufhaus "Junibacken" shoppen. Was sie ihrer kleinen Prinzessin vorliest? Ganz patriotisch "Pippi Langstrumpf".

Prinzessin Madeleine möchte, dass ihre Kinder die Titel behalten

Chef-Hofsprecherin Margareta Thorgren schickte eilig eine Erklärung zur Wahl des Kindergartens hinterher: „Die Familie wird sich regelmäßig in Schweden aufhalten, und da trifft es sich gut, dass Leonore diese Erfahrung macht. Prinzessin Madeleine wünscht sich, dass ihre Kinder ein starke Beziehung zu Schweden haben und sich dort genauso zu Hause fühlen wie sie.“ Die Spiel- und Bastelstunden in Mamas Heimat dienen jedoch einem höheren Zweck als nur dem, Freundschaften zu schließen: Leonore, eine Prinzessin von Schweden, soll Titel und Thronanspruch keinesfalls verlieren.

Ein Umzug nach Schweden ist noch nicht geplant

Beides wäre laut Thronfolgegesetz in Gefahr, wenn sie hauptsächlich im Ausland erzogen würde. Schon lange betont der Hof, dass Leonore einmal eine schwedische Schule besuchen müsse. Ihre Mutter geht jetzt mit der Anmeldung im Kindergarten auf Nummer sicher. Denn über Leonores Ansprüche entscheidet nicht allein das Königshaus – das würde Opa Carl Gustaf schon richten –, sondern auch das Parlament. EIN UMZUG nach Schweden stehe für Madeleines Familie allerdings nicht an, so Hofsprecherin Thorgren. Noch nicht, heißt das vermutlich.

Madeleine soll zurück nach Schweden wollen

Madeleine, so hört man, würde inzwischen liebend gern in den Schoß der Familie zurückkehren. Doch Chris blockt bisher ab. Von den Metropolen New York und London soll er ins eher beschauliche Stockholm ziehen? Wenig reizvoll für einen Mann, der sich selbst als Kosmopolit versteht. Doch auch hier ließ sich Madeleine einen cleveren Kniff einfallen. Wie GALA erfuhr, könnten Chris O’Neills Dienste als Finanzstratege demnächst auch in Schweden gefragt sein. Was die Region für ihn natürlich attraktiver macht.

Auch eine reiche Business-Lady spielt im großen Plan eine Rolle

Gerade feierte das Paar zusammen mit den Kindern den 40. Geburtstag von Milliardärin Cristina Stenbeck. Sie besitzt eines der größten schwedischen Unternehmen, die Party fand auf ihrem idyllischen Landgut in den Schären statt. Und angeblich kann sie sich gut vorstellen, mit Chris O’Neill ins Geschäft zu kommen. OFFENE TÜREN wären Chris im Palast eh sicher. Er sei nach wie vor der Lieblingsschwiegersohn von König Carl Gustaf, 71, berichtet die Illustrierte "Hänt I Veckan", weil er durch seine Upper-Class-Herkunft eine ähnliche Weltsicht habe wie der Monarch. Beste Voraussetzungen also für einen Neustart der Young Royals in Schweden.

Unsere Videoempfehlung: 

Prinzessin Madeleine + Chris O'Neill

In diesem Punkt sind sie sich nicht einig

Prinzessin Madeleine, Chris O'Neill
Die Nachricht, dass Prinzessin Leonore in einer schwedischen Kindertagesstätte angemeldet sei, sorgte für Erstaunen in der Heimat von Prinzessin Madeleine. Bedeutet das, dass die Familie früher oder später nach Schweden zurückkehrt? Vielleicht, und es soll Prinzessin Madeleine von Schweden sein, die das bestimmt hat.

Prinzessin Madeleine + Christopher O'Neill

Eine New Yorker Lovestory

15. Juni 2019  Zum vierten Geburtstag von Prinz Nicolas veröffentlicht das schwedische Königshaus ein Porträt des jungen Royals. Seine Mutter, Prinzessin Madeleine, hat es selbst aufgenommen. 
15. Juni 2019  Prinzessin Madeleine muss gleich mehrere Aufnahmen auf einmal gemacht haben und veröffentlicht ein zweites Foto ihres kleinen Geburtstagskindes auf ihrem eigenen Instagram-Account.
10. Juni 2019  Grattis! Mit diesem schönen Porträt, aufgenommen im Königlichen Hofstall, gratuliert das schwedische Königshaus seiner Prinzessin Madeleine zum Geburtstag. Die Jüngste der drei Kinder von König Carl Gustaf und Königin Silvia wird heute 37 Jahre alt.
21. Mai 2019  Prinzessin Madeleine und ihre Kinder Leonore und Nicolas verbringen einen kreativen Nachmittag mit dem Künstler Romero Britto in Miami.

146


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals