VG-Wort Pixel

Prinzessin Madeleine So hätte sie der Kritik ein Ende setzen können

Prinzessin Madeleine
© Dana Press
Seit August lebt Prinzessin Madeleine mit ihrer Familie in Florida. Termine im Dienst der Krone nahm sie seitdem nicht mehr wahr. So fehlte sie auch bei der jährlichen Parlamentseröffnung. Ein Fehler, glaube Adelsexperten

Eigentlich wünschen sich die Schweden ja nur, dass Madeleine mit ihrer Familie nach Schweden zurückkommt und wieder häufiger im Auftrag der Krone zu sehen ist. 

Ruhiges Leben in den USA

Die Prinzessin aber möchte lieber ganz in Ruhe mit ihren drei Kindern und Ehemann Chris zusammen leben.Prinzessin Leonore, Prinz Nicolas und Prinzessin Adrienne will Madeleine eine unbeschwerte Kindheit abseits der öffentlichen Aufmerksamkeit ermöglichen. Auf die königlichen Privilegien sollen die drei aber nicht unbedingt verzichten müssen. 

Genau dafür aber haben die Schweden wenig Verständnis: Madeleine lebt weit weg von Stockholm und bekommt möglicherweise Geld aus des Königs Portemonnaie, erfüllt dafür aber keine Pflichten im heimatlichen Königreich. 

Prinzessin Madeleine hätte zur Parlamentseröffnung kommen sollen

Die Königshaus-Expertenrunde der TV-Ausgabe von Boulevardblatt 'Aftonbladet' diskutierte die Frage, ob Madeleine nicht zur diesjährigen feierlichen Parlamentseröffnung hätte erscheinen sollen. Die einhellige Meinung der Experten: Würde sich Madeleine bei solchen, für Schweden so wichtigen Anlässen wieder in der Heimat blicken lassen, könnte sie der Kritik dadurch endlich ein Ende bereiten.

mit Material von dana press Gala

Mehr zum Thema