VG-Wort Pixel

Prinzessin Madeleine Sie ist in Schweden gelandet

Prinzessin Madeleine
© Dana Press
Prinzessin Madeleines drittes Kind soll in Schweden zur Welt kommen. Deswegen ist die hochschwangere Königstochter nun in ihre Heimat gereist

Lange kann es nicht mehr dauern, bis König Carl Gustaf und Königin Silvia zum siebten Mal Großeltern werden. Die Geburt von Prinzessin Madeleines und Chris O'Neills drittem Kind ist für März angekündigt. Seit Freitag (16. Februar) weilt nun auch die ganze Familie in der schwedischen Heimat der Schwangeren. 

Prinzessin Madeleine bereitet sich auf die Geburt vor

Denn obwohl Madeleine mit ihrem Ehemann Chris und den beiden Kindern Leonore und Nicolas in London lebt, hat sich die Prinzessin entschlossen, ihr Baby in Stockholm zur Welt zu bringen. Während Leonore 2014 in New York geboren wurde, kam ihr Bruder Nicolas 2015 in der schwedischen Heimat seiner Mutter zur Welt. Offenbar wünscht sich das Madeleine für ihr drittes Kind ebenso und wird sich in den kommenden Tagen in Stockholm auf die Entbindung vorbereiten.

Heimaturlaub auf Zeit

Die schwedische Zeitung "Svensk Damtidning" berichtet, dass Madeleine und Ehemann Chris O'Neill sowie die gemeinsamen Kinder Leonore und Nicolas am Freitag in Stockholm angekommen sind. Dort wohnen sie nun in ihrem Apartment im Hofstall.Ob die gesamte Familie bis zur Geburt in Schweden bleibt, ist unklar.

Doch die Rückkehr der Familie ist nur ein Heimaturlaub auf Zeit: Dass die Prinzessin mit Mann und Kindern aber ganz nach Schweden zurückkehrt, ist unwahrscheinlich. Madeleines Ehemann Chris O'Neill geht seinen Geschäften in der britischen Hautstadt nach und hat erst unlängst klargestellt, dass er seine Familie in der Nähe haben möchte, um für die Kinder so oft wie möglich da sein zu können.

Erst nach der Geburt werden wir wissen, was an diesen Gerüchten dran ist:

jkr / mit Material von dana press

>> Alles rund um Geburt und Taufe von Prinzessin Adrienne


Mehr zum Thema