VG-Wort Pixel

Prinzessin Madeleine ist schwanger Ups! Eigentlich wollte sie es noch nicht verraten, aber...

Prinzessin Madeleine
© Dana Press
Nach der großen Baby-Überraschung aus Schweden folgt nun die nächste Nachricht: Eigentlich wollte Prinzessin Madeleine ihre Schwangerschaft noch geheim halten 

Am Sonntag (27. August) verkündete Prinzessin Madeleine, 35, die frohe Botschaft: Sie und ihr Ehemann Chris O'Neill, 43, bekommen ein weiteres Baby. 
Somit werden sie ihren Kindern Leonore, 3, und Nicolas, 2, bald schon ein Geschwisterchen schenken. 

Prinzessin Madeleine + Chris O'Neill: Sie wollten die Schwangerschaft noch nicht verkünden

Doch eigentlich wollte das Paar die dritte Schwangerschaft der Prinzessin noch gar nicht an die große Glocke hängen, der Hof sah sich jedoch gezwungen, die Nachricht offiziell zu verkünden. Warum? 

Video-Empfehlung zu dem Thema:

Prinzessin Madeleine hat sich verplappert

Die schwangere Madde konnte laut der schwedischen Boulevardzeitung "Expressen" bei einem gemeinsamen Brunch mit Freunden im Hotel Diplomat in Stockholm die gute Neuigkeit nicht für sich behalten und plauderte aus, ein weiteres Baby zu erwarten. Hofsprecherin Margareta Thorgren äußerte sich bereits dazu und bestätigte den Grund, wieso sich der Palast gezwungen sah, die Nachricht so früh zu verkünden. "Wir bekamen Hinweise, dass sich die Informationen zu verbreiten begann." Der Hof wolle proaktiv sein, daher habe man sich entschieden, selbst mit der Nachricht an die Öffentlichkeit zu gehen, "damit sie korrekt ist und von der richtigen Quelle kommt."

Der Hof bestätigt: Man musste schnell handeln

Die Königsfamilie wusste natürlich schon seit geraumer Zeit vom anstehenden Nachwuchs, doch es wurde dem Blatt offiziell bestätigt, dass man die frohe Botschaft noch gar nicht verkünden wollte. Das dritte Kind von Madeleine und Chris soll Berichten zufolge erst im März 2018 auf die Welt kommen - und das Volk weiß nun schon ungewöhnlich früh vom Mini-Royal. 

lsc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken