Prinzessin Madeleine: Shopping-Ausflug mit Prinzessin Adrienne

Prinzessin Madeleine ist nach der Taufe und der "Polar Music Prize"-Verleihung in Schweden geblieben. Die Zeit in der Heimat nutzt sie für ein ganz normales Mama-Kind-Programm mit ihrer Jüngsten

Prinzessin Madeleine

Prinzessin Madeleine, 36, genießt die Familenzeit in ihrer Heimat. Statt zurück in ihre Wahlheimat London zu reisen, bleibt die 36-Jährige mit ihren Kindern in Schweden. Dort feierte sie Anfang Juni erst die Taufe ihrer jüngsten Tochter Prinzessin Adrienne, kam zu der "Polar Music Prize"-Verleihung und zelebrierte den dritten Geburtstag von Prinz Nicolas im privaten Kreis. 

Prinzessin Madeleine fühlt sich sicher

Doch nach dem Feier-Marathon ist auch bei Königs der Alltag wieder eingekehrt. Am Wochenende machte Madeleine mit ihrer Jüngsten einen Shopping-Ausflug in die Stockholmer Innenstadt, , berichtet das schwedische Online-Portal "Stoppa Pressarna". Die jüngste Tochter von König Carl Gustaf und Königin Silvia habe in dem Kaufhaus "Aahlens" am Östermalmstorg, in der Nähe ihrer königlichen Wohnung, einen Großeinkauf in der Spielwarenabteilung gemacht. 

Ohne Leibwächter, nur mit Prinzessin Adrienne im Kinderwagen, habe Madeleine demnach "Jungs-Spielzeug" eingekauft. Der Geburtstag ihres Sohnes, Prinz Nicolas, war allerdings schon am Freitag (15. Juni). Ob sie noch nachträglich Überraschungen für den Dreijährigen gekauft hat? Denn ein anderer Kindergeburtstag steht zumindest bei den schwedischen Mini-Royals demnächst nicht an. 

Prinzessin Madeleine + Tochter Leonore

So schön grooven sie zur Musik

Prinzessin Madeleine + Tochter Leonore: So schön grooven sie zur Musik
Prinzessin Madeleine von Schweden ist beim Volk nicht sonderlich beliebt. Doch diese bezaubernden Bilder mit Töchterchen Leonore dürften ihr einige Sympathiepunkte eingebracht haben.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals