Dafür macht sie eine Ausnahme: Madeleine arbeitet trotz ihrer Babypause

Prinzessin Madeleine von Schweden ist eigentlich nach der Geburt ihrer Tochter, Prinzessin Adrienne, in der Babypause. Trotzdem arbeitet die Dreifach-Mama zwischendurch

Eigentlich sollte sich Prinzessin Madeleine, 35, voll und ganz auf ihre Familie konzentrieren. Sie und Ehemann Chriss O'Neill, 43, begrüßten immerhin erst am 9. März 2018 ihr drittes Kind, Prinzessin Adrienne

Prinzessin Madeleine: Arbeit trotz Babypause

Am Dienstag (10. April) nahm Prinzessin Madeleine zusammen mit Königin Silvia, 74, an einem Meeting der World Childhood Foundation teil, berichtet der Königliche Hof auf seiner Website. Das World Childhood Foundation International Council traf sich im Königlichen Schloss. Diese Treffen gibt es mehrmals pro Jahr. Die vier Stiftungen der Foundation, in Schweden, Brasilien, den USA und Deutschland, tauschen sich dabei aus.

Dafür machte Prinzessin Madeleine eine Ausnahme

Prinzessin Madeleine arbeitet seit vielen Jahren für die Childhood Stiftung. Während ihrer Zeit in den USA war sie im New Yorker Büro tätig, zuletzt setzte sie sich von London aus dafür ein. Madeleine zeigt auch nach der Geburt ihres dritten Kindes ein hohes Verantwortungsbewusstsein, wenn es um die Stiftung geht. Doch ihr Plan nach der Geburt von Adrienne im März war sowieso streng terminiert.

Babypause? Nicht so ganz...

Der straffe Termin-Plan von Prinzessin Madeleine

Prinzessin Madeleine

Wird Prinzessin Madeleine alles zu viel?

Am 6. Juni machte der schwedische Nationalfeiertag den Anfang, bei dem die Royals geschlossen vor die Öffentlichkeit treten. Nur zwei Tage später wurde Klein-Adrienne getauft. An diesem Tag feiern sie und Ehemann nicht nur ihren Hochzeitstag und erinnern sich an die Taufe von Prinzessin Leonore, 4, die auf denselben Tag fiel. Darüber hinaus half Prinzessin Madeleine auch noch bei der Organisation der Hochzeit einer ihrer besten Freundinnen. Nur wenige Tage vor der Taufe, am 2. Juni, heiratet Louise "Lussan" Gottlieb. Ein straffer Terminplan für Prinzessin Madeleine! 

Prinzessin Madeleine

Opfert sie den Titel ihrer Tochter?

Prinzessin Madeleine und Tochter Leonore
Ist Prinzessin Madeleine bereit den Prinzessinnen-Titel ihrer Tochter aufzugeben? Mal wieder steht die Schul-Auswahl für Leonore zur Diskussion. Zur Auswahl stehen eine schwedische Einrichtung, aber eben auch diverse andere Einrichtungen.
©Gala


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals