Prinzessin Madeleine: Mama verrät den Geburtsmonat

Bisher war nur von Prinzessin Madeleines Sommerbaby die Rede. Nun hat Königin Silvia, die künftige Großmutter, Genaueres verraten

Königin Silvia, Prinzessin Madeleine

Prinzessin Madeleine erwartet ihr zweites Baby und ihre Fans warten mit. Seit der offiziellen Mitteilung des schwedischen Königshauses im Dezember war nur bekannt, dass die Geburt des royalen Nachwuchses im Sommer liegen wird.



Königin Silvia und König Carl XVI. Gustaf - hier bei einem Staatsbesuch im März 2015 in Finnland - freuen sich auf ihr drittes Enkelkind.


Der Zeitung "Expressen" hat Königin Silvia, Madeleines Mutter, während eines Staatsbesuchs in Finnland nun in einem Interview verraten, dass die Familie im Juni gleich zwei Termine hat. Über Madeleine und Chris O'Neill, den werdenden Vater, sagte die Königin: "Und jetzt erwarten sie ihr zweites Kind und das wird, ebenso wie die Hochzeit, im Juni passieren. Wir freuen uns sehr darauf, und auf die Hochzeit auch." Prinzessin Madeleines Bruder, Prinz Carl Philip, wird am 13. Juni 2015 seine langjährige Freundin Sofia Hellqvist in der Schlosskapelle des königlichen Palastes in Stockholm heiraten.

Noch schwanger zur Hochzeit?

Flinke Rechner konnten sich schon denken, dass der Juni als Geburtsmonat in Betracht kommt. Denn wenn man zu den üblichen drei Monaten des Stillschweigens über die Schwangerschaft dann noch sechseinhalb Monate von Mitte Dezember an rechnet, dann ist man: Ende Juni. Das würde bedeuten, dass Madeleine noch hochschwanger auf der Hochzeit ihres großen Bruders tanzen würde. Hat die Königsfamilie ein bisschen länger als drei Monate mit der Nachricht gewartet, dann könnte die Prinzessin zum Zeitpunkt der Hochzeit sogar schon entbunden haben.

Auf jeden Fall ist damit zu rechnen, dass sie am Hochzeitstag nicht den ganzen Tag dabei sein wird, sondern die eine oder andere Pause einlegen muss. Und dass die Schweden im Juni nicht nur ihr legendäres Midsommar-Fest, sondern gleich noch zwei große Ereignisse zu feiern haben.

Prinzessin Estelle

Krücken Ade: Estelle zeigt ihre Moves

Prinzessin Estelle
Prinzessin Estelle hat sichtlich Spaß an dem musikalischen Abend.
©Gala

Prinzessin Madeleine + Christopher O'Neill

Eine New Yorker Lovestory

5. Juli 2020  Prinzessin Madeleine von Schweden lebt mit ihrer Familie im sonnigen Florida. Dort feiern die Amerikaner am 4. Juli den Unabhängigkeitstag. Auch wenn das größte Fest der USA in diesem Jahr aufgrund der Pandemie anders als gewohnt verläuft, wünscht Madeleine einen schönen Feiertag und teilt dazu dieses goldige, neue Foto ihrer drei Kids am Strand vor ihrem Zuhause.
15. Juni 2020  Prinzessin Madeleines Sohn Nicolas von Schweden feiert heute seinen fünften Geburtstag. Anlässlich seines großen Tages veröffentlicht Madeleine dieses Foto. Dazu schreibt sie: "Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag an den gütigsten Bruder und den süßesten Sohn! Wir lieben Dich!" 
10. Juni 2020  Prinzessin Madeleine feiert ihren 38. Geburtstag. Aus diesem Anlass veröffentlicht der schwedische königliche Hof dieses schöne Foto der Prinzessin. Vor floralem Hintergrund strahlt die jüngste Tochter von König Carl Gustaf und Königin Silvia an ihrem Ehrentag in die Kamera. Dem schwedische Magazin "Svensk Damtidning" fällt auf, dass die Blumen - Bougainvillea oder auch Drillingsblume - auf Schloss Solliden wachsen, dem Sommerschloss der Royals. Gut möglich also, dass das Foto bei einem vergangenen Besuch Madeleines in der Heimat aufgenommen wurde ... 
6. Juni 2020  Prinzessin Madeleine und ihre drei Kids schicken Grüße zum schwedischen Nationalfeiertag aus den USA. Sommerlich und sehr erholt sehen die vier aus und auch bei der Farbwahl ihrer Kleidung haben sie sich abgestimmt: Madde, Nicolas, Leonore und Adrienne tragen alle Schwedens Nationalfarben Blau und Gelb. "Wir wünschen allen einen schönen Nationalfeiertag", schreibt die Prinzessin im Kommentar. 

153

Prinzessin Leonore, das erste Kind von Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill, feierte im Februar übrigens gerade ihren ersten Geburtstag.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals