Prinzessin Madeleine: Lieber Schweden als New York!

Prinzessin Madeleine hat ihren Heimaturlaub verlängert. Im August und September wird sie in Schweden noch mindestens zweimal bei offiziellen Anlässen auftreten

Amerika kann warten: Eigentlich lebt Prinzessin Madeleine mit ihrer Familie in New York. Eigentlich. Denn seit der Taufe ihrer Tochter Leonore am 8. Juni ist die 32-Jährige meistens in Schweden. Den Sommer verbrachte sie schwedischen Medienberichten zufolge auf der Ostseeinsel Öland und in Stockholm. Mit Ehemann Chris O'Neill und ihrer kleinen Tochter gönnte sie sich allerdings einen Abstecher nach Bari (Süditalien) in den Urlaub.

Die Schweden dürfte jetzt besonders freuen, dass sie sie nach dem Familienurlaub im August und September sogar wieder bei royalen Auftritten zu sehen bekommen werden. Wie "Expressen.se" berichtet, war zunächst nicht klar, ob die Prinzessin von Italien aus überhaupt nach Schweden zurückkehren würde. Allerdings sei sie am 9. August bei einem Abendessen mit Freunden - und ohne Mann und Tochter - in Stockholm gesichtet worden.

König Willem-Alexander + Königin Máxima

Das sind die Highlights ihrer Indien-Reise

König Willem-Alexander und Königin Máxima
König Willem-Alexander und Königin Máxima haben vom 14. bis 18. Oktober die Republik Indien besucht. Im Video sehen Sie die schönsten Momente des Staatsbesuches.
©Gala

Royals in Schweden

Ein Tag in Blaugelb

Darauf haben die Schweden gewartet: Prinzessin Madeleine ist zum ersten Mal mit ihrer Tochter Leonore in ihrer Heimat und hat sich dafür den Nationalfeiertag ausgesucht.
Gemeinsam mit Ehemann Chris öffnet Prinzessin Madeleine die Palasttüren des Königlichen Schlosses in Stockholm und gibt damit den Startschuss zum "Tag der offenen Tür".
Prinzessin Victoria und Prinz Daniel nehmen am Vormittag an einer Einbürgerungszeremonie teil und posieren für ein Foto.
Am Vormittag der Feierlichkeiten sind Königin Silvia und König Carl Gustaf in Ånge.

14

Prinzessin Madeleine liebt ihre Heimat, was sie gerne auf ihrer Facebookseite zeigt.

Im offiziellen Kalender des Königshauses ist inzwischen vermerkt, dass die Prinzessin am 26. August an der Verleihung eines Musik-Preises in Stockholm teilnehmen wird. Zu diesem Anlass wird sich die schwedische Königsfamilie nahezu geschlossen einfinden: Denn neben Prinzessin Madeleine und ihrem Mann Chris O'Neill werden auch König Carl Gustaf, Königin Silvia, Prinzessin Victoria und Prinz Daniel an der Preisverleihung im Konzerthaus teilnehmen. Nur Prinz Carl Philip und seine Verlobte Sofia Hellqvist scheinen an diesem Tag andere Aufgaben zu haben …

Gut eine Woche später geht es für Madeleine in Sachen königlicher Verpflichtungen weiter. Dann steht ein Abendessen für die "World Childhood Foundation" auf ihrem Terminkalender. Und das wiederum in Stockholm. Für die von ihrer Mutter Königin Silvia gegründete Wohltätigkeitsorganisation arbeitet die Prinzessin eigentlich in New York. Aber im Moment scheint sich Prinzessin Madeleine eine Art Heimaturlaub zu gönnen. Auf Facebook postete sie wunderschöne Bilder aus Schweden, das sie in den letzten Monaten offenbar sehr genießt. Die Schweden dürfen also gespannt sein, wie lange ihre New Yorker Prinzessin noch im Lande bleibt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals