Prinzessin Madeleine: Keine Posts seit August - Funkstille auf Instagram

Nur zu gern postete Prinzessin Madeleine in der Vergangenheit Schnappschüsse aus ihrem Privatleben. Doch jetzt herrscht Funkstille – was ist los?

Im März 2018 ist von Schweden, 36, mit einem eigenen Instagram-Account an den Start gegangen. Seitdem postete sie immer wieder Schnappschüsse von ihrer Familie oder Events. Ihre Fans waren begeistert.

Prinzessin Madeleine: Es herrscht Funkstille auf Instagram

Doch das letzte Foto liegt jetzt schon über einen Monat zurück: Am 3. August teilte sie ein sommerliches Familienfoto mit ihrem Mann , 43, und ihren drei Kindern , 4, Nicolas, 2, und der kleinen Adrienne, fünf Monate. Seitdem herrscht Funkstille auf Instagram.

Zu sehr mit dem Umzug beschäftigt?

Genau ein Tag bevor die 36-Jährige dieses letzte Foto veröffentlichte, überraschte der Hof mit folgender Nachricht: Madeleine zieht mit ihrer Familie in die USA. Seitdem warten viele Menschen auf eine persönliche Erklärung oder wenigstens ein Lebenszeichen von der Prinzessin. Doch von Madeleine weiterhin kein Wort.

Mit einer Nachricht könnte die Prinzessin die Spekulationen beenden, die um die Entscheidung, in die USA zu ziehen, kursieren. Hatte Madeleine doch seinerzeit den Umzug von New York nach London noch damit begründet, dort näher an Schweden zu sein.

Prinzessin Madeleine + Chris O’Neill

Bye, Bye London, Hello Florida

Prinzessin Madeleine und Christopher O'Neill 
Im schwedischen Königshaus steht ein Umzug bevor: Prinzessin Madeleine und Chris O’Neill werden gemeinsam mit ihren drei Kindern nach Florida umsiedeln.
© Gala
Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema