VG-Wort Pixel

Prinzessin Madeleine Ihre ersten Wochen mit Prinzessin Adrienne

Prinzessin Madeleine
© Dana Press
Nach der Geburt ihrer Tochter Prinzessin Adrienne genießt Prinzessin Madeleine den Frühling in Schweden. Dabei lässt es die Dreifachmutter ruhig angehen. Royale Verpflichtungen bürdet sie sich nicht auf - mit einer Ausnahme 

Einen Monat ist der jüngste Zuwachs im schwedischen Königshaus nun alt: Am 9. März erblickte Prinzessin Adrienne das Licht der Welt. Seitdem hat sich ihre Mutter Prinzessin Madeleine, 35, nur über Instagram an die Öffentlichkeit gewandt.

Einen Termin ließ sich Madde aber trotz Babypause nicht entgehen: Am gestrigen Dienstag (10. April) nahm sie zusammen mit ihrer Mutter Königin Silvia an einem Meeting der World Childhood Foundation teil, berichtet der Königliche Hof auf seiner Website. Das World Childhood Foundation International Council traf sich im Königlichen Schloss. 

Frühlingsspaziergang mit Prinzessin Adrienne

Eine Ausnahme - Priorität hat für die dreifache Mutter ihre Familie. Insbesondere die Zeit mit ihrer jüngsten Tochter soll nicht zu kurz kommen. Passanten sahen die Königstochter nun bei einem gemütlichen Frühlingsspaziergang mit der Mini-Prinzessin. Zuerst habe sie einen Take-away-Kaffee getrunken, erzählte die Quelle der schwedischen Zeitung "Hänt". Dann habe die 35-Jährige die Insel Djurgaarden in Stockholm angesteuert, wo sie mit einer Freundin, den Kinderwagen schiebend, einen Spaziergang gemacht habe. Madeleine war dabei in schwarzen Trainingstights und Daunenjacke sportlich angezogen, sie habe bester Laune und gut in Form gewirkt, berichtete der Zeuge weiter. 

Auf Prinzessin Madeleine warten wichtige Termine

Nach der Geburt hatte der Hof angekündigt, dass die Prinzessin noch eine Weile in Stockholm bleiben werde. Eigentlich lebt sie mit ihrer Familie in London.
Jetzt zahlt es sich auch aus, dass Prinzessin Leonore und Prinz Nicolas auch hier Kindergartenplätze haben. Der Kindergarten Leonores soll nur wenige Minuten vom Stockholmer Hofstall entfernt liegen, in dem die Familie wohnt, wenn sie in Schweden ist. Dort stehen auch die Pferde, die der Königsfamilie zur Verfügung stehen. Das nutzt Madeleine gerne, um mit ihren Kindern im Stall vorbeizuschauen. 

Für die royale Schwedin ist es die Ruhe vor dem Sturm: Anfang Juni warten gleich eine Reihe wichtiger Termine auf die Prinzessin. ihre beste Freundin, Louise Gottlieb, heiratet, Schweden feiert seinen Nationaltag und Prinzessin Adrienne wird getauft.

mit Material von dana press Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken